Seite auswählen

Tabletten- und Kapsel-Prüfanlage kontrolliert pharmazeutische Produkte

Tabletten- und Kapsel-Prüfanlage kontrolliert pharmazeutische Produkte

Zur Sicherstellung, dass keine fehlerhaften oder falschen Arzneimittel an Patienten geraten und Endverbraucher zu Schaden kommen, wurde eine Inspektionsmaschine auf den Markt gebracht. Damit können Tabletten und Kapseln mit einer Genauigkeit von bis zu 50 μm bei einer Durchsatzleistung von bis zu 300 000 Produkten pro Stunde auf deren optische Qualität geprüft werden.

Die Tabletten- und Kapsel-Prüfanlage TCI ist eine Stand-alone-Maschine, die nach GAMP-5-Regeln entwickelt wurde, um eine breite Palette an pharmazeutischen Produkten zu prüfen: harte oder weiche Kapseln, bedruckte oder unbedruckte Kapseln, glatte und geprägte Tabletten, Dragees und Oblong-Tabletten. Auf Tabletten und Kapseln identifizierte Fehler können die Größe, beschädigte Kanten, farbliche Abweichungen, Punkte, Dreck, unebene Flächen, Risse, Beulen, Splitter, Löcher, Fugen, Flecken, Verunreinigungen, Coatingfehler und die Druck- sowie Prägequalität sein.

 

Lesen Sie mehr:

Quelle: Antaresvision

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion VERFAHRENSTECHNIK

Zu den Hauptaufgaben des Verfahrensingenieurs gehört das Analysieren, Projektieren und Optimieren von Prozessen. Voraussetzung dafür ist, den Prozess im Detail zu verstehen. Hier setzt die VERFAHRENSTECHNIK redaktionell an und sorgt mit einer sehr strukturierten und anwenderorientierten Aufbereitung von Inhalten dafür, dass keine Fragen offen bleiben. Neuigkeiten schnell erfassbar zu machen und gleichzeitig redaktionell auf hohem Niveau publizieren – das ist der Anspruch der VERFAHRENSTECHNIK.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe