1. Home
  2. /
  3. Prozesstechnik
  4. /
  5. Si2-Serie: Neue Bildgebungskameras
Geräte von Flir zur Erkennung von Lecks oder Teilentladungen

Si2-Serie: Neue Bildgebungskameras

16.04.2024
von Redaktion VERFAHRENSTECHNIK
Die Si2-Modelle haben laut Flir verbesserte Quantifizierung von Gaslecks auf dem Bildschirm, Bewertung von Teilentladungen und der Messung mechanischer Fehler.

Die Modelle Si2-Pro, Si2-LD und Si2-PD haben laut Flir die beste verfügbare Leistung, Entscheidungsunterstützung, Flottenverwaltung und Unternehmensdatenintegration ihrer Klasse. Sie setzten auf verbesserte Quantifizierung von Gaslecks auf dem Bildschirm, Bewertung von Teilentladungen und der Messung mechanischer Fehler.

Flir, ein Unternehmen von Teledyne Technologies, hat seine Modellreihe der Akustikkameras erweitert. Die neuen Modelle, die für die Erkennung von Druckluftlecks, Spezialgaslecks, mechanischen Fehlern und Teilentladungen entwickelt wurden, heißen Si2-Pro, Si2-LD und Si2-PD. Sie sind industrietaugliche Lösungen für die Erkennung von Luft- und Gaslecks sowie von mechanischen Fehlern wie Problemen an mechanischen Lagern auf.

Verbesserte und erweiterte Eigenschaften

Die neuen Kameras sind darauf ausgelegt, Probleme über größere Distanzen zu erkennen, mit höherer Empfindlichkeit zu detektieren und zu messen sowie eine genauere Klassifizierung von Problemen vorzunehmen. Laut Hersteller bieten sie die beste Bildqualität auf dem Markt.

Zu den Verbesserungen bei der Bildqualität der akustischen Kameras gehören eine 12-MP-Farbkamera, ein 8-facher Digitalzoom und eine LED-Leuchte für dunkle Bereiche. Die Kamera verfügt außerdem über eine längere Akkulaufzeit, damit Anwender ohne Akkuwechsel länger im Einsatz arbeiten können. Die Quantifizierung von Spezialgaslecks und Kosteneinschätzungen wurden über Druckluft hinaus auf andere gängige Industriegase wie Wasserstoff, CO2, Methan, Helium, Argon, Ammoniak und andere erweitert.

Eigenschaften der Modelle

  • Die Si2 Kameras verfügen über eine Reihe von akustischen Bildgebungsfunktionen zur Erkennung und Quantifizierung von Luft- und Gaslecks, mechanischen Fehlern und Teilentladungen. Dies heißt im Einzelnen:
  • FLIR Si2-Pro: Akustische Bildgebungskamera für industrielle Anwendungen zur Erkennung von Drucklecks, mechanischen Fehlern und Teilentladungen mit kamerainterner Schweregradbewertung
  • FLIR Si2-LD: Akustische Industriekamera für die Erkennung von Drucklecks und mechanischen Fehlern in der Fertigung und anderen industriellen Umgebungen
  • FLIR Si2-PD: Akustische Industriekamera für den Bereich Stromversorgung zur Erkennung von Teilentladungen mit kamerainterner Schweregradbeurteilung für die Inspektion von Energieinfrastrukturen

Die automatische Filterung identifiziert Leckagen anhand ihrer Geräuschsignatur selbst in den lautesten Industrieumgebungen. Die neue Mech-Modus-Funktion der Si2 kann die Sicherheit am Standort erhöhen, indem sie eine schnelle Erkennung mechanischer Probleme (zum Beispiel mechanischer Lagerfehler) ermöglicht und eine schnelle Lagebewertung, Problemidentifizierung und Lösungsumsetzung durch Fachleute unterstützt.

Für den professionellen Einsatz

Anlagenspezialisten können mechanische Probleme, Leckageprobleme und Teilentladungen schnell erkennen und dann Berichte für dringende Maßnahmen erstellen. Zu den Hilfsmitteln für die unmittelbare Entscheidungsfindung in der Kamera (ohne externe Analysetools) gehören die Messung mechanischer Defekte, die Klassifizierung und Schweregradbewertung von Teilentladungen, die Abschätzung der Leckgröße und eine Kostenanalyse. Das Pro-Modell kombiniert als umfassendste Lösung die Funktionen von Si2-PD und Si2-LD. Mit der Ergänzung um drei Spitzenmodelle, die sich für den professionellen Einsatz in einer Vielzahl von Situationen eignen, möchte Flir seine Produkte als branchenweit umfassendste, unternehmenstaugliche Lösung festigen.

Die Software „Thermal Studio“ wurde um eine Funktion zur Quantifizierung von Gaslecks erweitert, mit der sich Daten einfach aufzeichnen und über Berichte leichter mit anderen Anwendern austauschen lassen, wodurch sich die Zeit für die Durchführung und Aufzeichnung mehrerer Inspektionen vor Ort verkürzen lässt.

Quelle: Teledyne Flir

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Success Days in Siegen
Success Days in Siegen

Wie die eigenen Supply-Chain-Prozesse die Wettbewerbsfähigkeit erhalten und welche Potenziale in der Optimierung der Lieferketten schlummern, das ist das Thema der SCM-Fachtagung Success Days von Ifm am 4. und 5. Juni in Siegen.

Druckmessumformer Delos S02
Druckmessumformer Delos S02

Bedarfsgerechte Lösungen und strategische Partnerschaften können Schlüsselelemente für den Unternehmenserfolg sein. Stellvertretend sei hier der Druckmessumformer Delos S02 von Jumo genannt.

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!