Hier klicken!

Seite auswählen

Optimierung des Druckluftsystems in der Füllstoffproduktion

Optimierung des Druckluftsystems in der Füllstoffproduktion

Bei ölgeschmierten Kompressoren kann verunreinigtes Kondensat zu hohen Entsorgungskosten führen. Mit einer Emulsionsspaltanlage lassen sich diese Kosten deutlich reduzieren. Weitere Einsparpotenziale eröffnen sich, wenn eine Software den Druckluftverbrauch misst und steuert.

Unternehmen der chemischen Industrie stehen heute nicht nur unter dem Druck effizient zu produzieren, sie müssen auch Qualitäts- und Nachhaltigkeitsanforderungen erfüllen. Durch das Erlangen freiwilliger Siegel und Zertifikate punkten Unternehmen zusätzlich nicht nur bei ihren Kunden und Partnern, sondern profitieren häufig auch selbst durch direkte Einsparungen. So auch die italienische Umbria Filler S.r.l., ein Unternehmen der Moccia-Gruppe, das seit über 40 Jahren Füllstoffe aus natürlichem oder beschichtetem Calciumcarbonat für Fliesen, Gummi, Kunststoffe, aber auch den Bau- und Automobilsektor produziert.

 

Lesen Sie mehr:

Quelle: Beko

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

ANZEIGE

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe