Hier klicken!

Select Page

Neuigkeiten beim Familienunternehmen Hartmann Valves

Neuigkeiten beim Familienunternehmen Hartmann Valves

Der Titel „Familienunternehmer des Jahres“ ging im Januar 2019 an Werner Hartmann (2.v.r.), der gemeinsam mit seinen Brüdern Christian (l.) und Martin Hartmann (r.) das Familienunternehmen Hartmann Valves in dritter Generation führt. Der Wirtschaftsverband “Die Familienunternehmer” des Regionalkreises Hannover zeichnet damit die Geschäftsleitung für herausragendes Unternehmertum und mitarbeiterorientierte Unternehmensführung aus – die Übergabe erfolgte durch Andreas Pralle (2.v.l.), den Regionalvorsitzenden des Verbandes.

Die weltweite Wettbewerbsfähigkeit sichert sich der Hersteller von Spezialarmaturen und Bohrlochköpfen durch seine hohe Innovationskraft und die Expansion in neue Bereiche wie erneuerbaren Energien. So konnten auch in schwierigen Zeiten wie der Ölkrise die Belegschaft stets gehalten und ein kontinuierlicher Wachstumskurs verfolgt werden.

Im vergangenen Jahr erzielte das Unternehmen einen Rekordumsatz und investierte erheblich in die Modernisierung der Produktion und zusätzliches Personal. „Unsere Mitarbeiter sind unsere wichtigste Ressource und ausschlaggebend für unseren Erfolg“, weiß Geschäftsführer Werner Hartmann. „Deshalb freue ich mich, diesen Preis nicht nur im Namen meiner Brüder und der gesamten Unternehmerfamilie anzunehmen, sondern vor allem auch als Dank und Motivation an unser großartiges Team.“

Neuer Ansprechpartner für die Chemie

Seit Anfang 2019 betreut Peter Wegjan bei Hartmann Valves die Bereiche Chemie, Petrochemie und Anlagenbau und berät Kunden zu Kugelhahn-Absperrlösungen für spezielle Anwendungsgebiete. Als Ingenieur der Chemietechnik verfügt er über branchenbezogene Vertriebs- und Leitungserfahrung im In- und Ausland und war viele Jahre bei einem namenhaften Armaturenhersteller tätig.

Hartmann Valves entwickelt und fertigt Kugelhähne und Prozessarmaturen für besonders anspruchsvolle Bereiche, wie Tief- und Hochtemperatur, Hochdruck, Feststoffe, hohe Schalthäufigkeiten, Sonderwerkstoffe oder Mehrwegekugelhähne.

„Ich freue mich, mit Hartmann Sonderkugelhähnen nun auch überall dort Lösungen anbieten zu können, wo „Standardkugelhähne“ nicht mehr einsatzfähig sind. Die enge Zusammenarbeit mit den Anwendern und unserer Konstruktionsabteilung inhouse macht die Tätigkeit dabei besonders spannend“, so Peter Wegjan.

„Bei unseren kundenindividuellen Lösungen ist hohe Beratungskompetenz und persönlicher Kundenkontakt entscheidend. Mit Peter Wegjan konnten wir nicht nur einen erfahrenen Experten für unser Team gewinnen, sondern werden auch diesen aussichtsreichen Geschäftsbereich weiter ausbauen. Das erste Feedback aus der Branche ist bereits sehr positiv“,  freut sich Geschäftsführer Werner Hartmann über die Verstärkung.

Hartmann Valves stellt auf der DIAM in Leipzig (13./14.März 2019) am Stand A32 aus.

Quelle: Hartmann Valves

Teilen:

Veröffentlicht von

Eva Linder

Das Schöne an der VERFAHRENSTECHNIK ist für mich die Branchenvielfalt und die Nähe zum Anwender.

ANZEIGE


ANZEIGE

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Translate »