1. Home
  2. /
  3. Prozesstechnik
  4. /
  5. Mit Baumer smart automatisieren
SPS 2023

Mit Baumer smart automatisieren

02.11.2023
von Redaktion VERFAHRENSTECHNIK
Baumer bietet auf der SPS noch mehr Möglichkeiten, die umfangreiche Sensor Solution Toolbox zu erkunden, zum Beispiel mit der Sensorwerkstatt.

Smarte Sensorlösungen unkompliziert ausprobieren: Der Sensorspezialist Baumer bietet auf der Automationsmesse SPS (14.-16. November) in diesem Jahr noch mehr Möglichkeiten, die umfangreiche Sensor Solution Toolbox zu erkunden, zum Beispiel mit der Sensorwerkstatt.

Auf einer Sonderfläche auf der SPS neben dem Hauptstand können sich Besucher selbst davon überzeugen, wie einfach und zeitsparend anspruchsvolle Automatisierungsaufgaben mit Baumer Sensoren gelöst werden können. „Unsere Sensoren und Software bieten ja nicht nur viele smarte Funktionen, sondern sind auch sehr einfach in der Handhabung. Das wollen wir auf der SPS mit der Sensorwerkstatt demonstrieren“, erklärt Baumer CEO Dr. Oliver Vietze.

An drei Stationen können Interessierte selbst oder im Dialog Highlight-Produkte testen, beispielsweise die smarten 2D-Profilsensoren der OX-Serie, der neuen Sensorklasse für Positionier- und Inspektionsaufgaben. Die Baumer Connectivity-Experten zeigen gleich daneben bei Live-Demos, wie leicht sich IO-Link-Geräte anbinden und parametrieren lassen. Ein weiteres Thema der Sensorwerkstatt sind die leistungsstarken Lichtschranken und Lichttaster für die Montage- und Handhabungstechnik.

Lösungen für intelligente Prozessautomation

Maximal zuverlässig Füllstände detektieren: Berührungsfrei durch Behälterwände Füllstände erkennen – wo konventionelle Sensoren bei Filmen und Rückständen an ihre Grenzen stoßen können, ermöglicht der neue kapazitive Sensor PL240 durch ein neuartiges Messprinzip eine zuverlässige Grenzstanddetektion. Egal ob Kunststoff- oder Glasbehälter, der Sensor zeigt sich bei Wandstärken bis 6 mm unbeeindruckt von Anhaftungen und Kondensat.

Einfach Codes lesen: Der kamerabasierte Multicode-Leser IDC200 identifiziert alle gängigen 1D- und 2D-Codes und bietet damit effiziente Möglichkeiten für Identifikation und Tracking von Bauteilen und Produkten. Das kompakte Gerät ist in wenigen Sekunden einsatzbereit: per USB-C Kabel anschliessen, IP-Adresse ins Webinterface eintragen und Auto-Setup drücken.

Positionieren und inspizieren mit minimalem Aufwand: Mit den smarten 2D-Profilsensoren der neuen Sensorklasse OX-Serie lassen sich eine Vielzahl anspruchsvoller Positionier- und Inspektionsaufgaben nun wirtschaftlich lösen. Ein umfangreicher Satz an Werkzeugen ermöglicht die komplette Verarbeitung der Profildaten direkt im intelligenten Sensor.

Leistungsstarke Induktivsensoren: Laut Baumer eine unerreichte Genauigkeit, sehr kompakte Bauformen und Mehrwert durch volldigitale Sensoren mit IO-Link Dual Channel bietet das Portfolio der Baumer Induktivsensoren. Als besondere Highlights speziell für beengte Bauräume zeigt der Sensorspezialist die neuen kubischen Modelle der Serien IF200 und IF250 mit hoher Performance. Obwohl nur bis zu 6 mm dünn, werden Distanzen von 12mm erzielt.

Wirtschaftliche Performance-Lichtschranken: Mit mehr Leistungsreserve für zuverlässige Objekterkennung wartet die neu entwickelte Sensorfamilie O330 auf, die zusätzlich mit anwenderfreundlichen Features das Design-In erleichtert. Der O330 erweitert die einzigartig breite Produktpalette für Montagetechnik und Handhabung um einen besonders wirtschaftlichen und leistungsstarken optischen Sensor in platzsparender Bauform.

Sicher positionieren mit zertifizierten Drehgebern: Baumer baut seine führende Position bei magnetischen Drehgebern weiter aus. Der besonders robuste Encoder EAM580RS im zertifizierten Safety-Design vereinfacht das Engineering und die Systemabnahme in sicherheitsrelevanten Anwendungsfeldern.

Weitere Neuheit

Eine weitere Neuheit ist der Drehgeber EB360. Ob arktische Kälte oder tropische Hitze – durch hermetisch gekapselte Elektronik erfasst er Drehbewegungen auf engstem Bauraum dauerhaft zuverlässig in jeder Umgebung.

Vietze resumiert: „Smarte Automatisierung beginnt beim Sensor. In diesem Jahr lohnt es sich doppelt, Baumer auf der SPS als Partner für intelligente Automatisierungslösungen zu erleben. Wir präsentieren in Nürnberg nicht nur unser leistungsstarkes Portfolio, sondern bieten mit der Sensorwerkstatt auch Gelegenheit, unsere Highlight-Produkte vor Ort unkompliziert zu testen.“ Baumer auf der SPS: Halle 4A, Stand 345 und 351

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Ranga Yogeshwar ehrt Werma
Ranga Yogeshwar ehrt Werma

Würdigung auf dem Deutschen Mittelstands-Summit: Ranga Yogeshwar gratulierte Werma Signaltechnik zur Auszeichnung TOP 100. Die Preisverleihung fand am Freitag, 28. Juni, in Weimar statt, für alle die am Jahresanfang das TOP 100-Siegel erhalten haben.

Planmäßiger Führungswechsel bei Zeppelin
Planmäßiger Führungswechsel bei Zeppelin

Matthias Benz, aktuell Geschäftsführer der Raufoss Technology wird zum 1. Juli 2024 Mitglied der Geschäftsführung des Zeppelin Konzerns. Am 1. Oktober 2024 tritt er als Vorsitzender der Geschäftsführung die Nachfolge von Peter Gerstmann an.

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!