Seite auswählen

MEHRWERT DURCH LÖSEMITTEL-RECYCLING

MEHRWERT DURCH LÖSEMITTEL-RECYCLING

Ein Hersteller von Verbindungslösungen setzt in seinen Entfettungsanlagen hochreine Lösemittel-Destillate ein und spart damit kräftig. Das rechnet sich nicht nur für das Unternehmen, sondern auch für die Umwelt.

Vor elf Jahren wagte das mittelständische Industrieunternehmen Rosenberger Hochfrequenztechnik GmbH & Co. KG einen Wechsel bei der Lösemittelbelieferung: weg von Frischware hin zu hochreinen Destillaten der Richard Geiss GmbH. „Mit den Destillaten sparen wir uns bis zu 40 Prozent der Kosten im Vergleich zum Frischware-Kauf und bekommen bei Geiss, als regionalem Partner, alles aus einer Hand“, betont Mühlberger, der bereits seit 34 Jahren bei Rosenberger arbeitet. „Bis wir einen Lieferanten wechseln, muss schon viel passieren und beim neuen Geschäftspartner muss dann auch alles einwandfrei passen. Das war bei der Richard Geiss GmbH der Fall“, so Helmut Mühlberger, seit 15 Jahren Abteilungsleiter im Bereich Oberflächentechnik bei Rosenberger.

Lesen Sie mehr:

Quelle: Richard Geiss GmbH

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion VERFAHRENSTECHNIK

Zu den Hauptaufgaben des Verfahrensingenieurs gehört das Analysieren, Projektieren und Optimieren von Prozessen. Voraussetzung dafür ist, den Prozess im Detail zu verstehen. Hier setzt die VERFAHRENSTECHNIK redaktionell an und sorgt mit einer sehr strukturierten und anwenderorientierten Aufbereitung von Inhalten dafür, dass keine Fragen offen bleiben. Neuigkeiten schnell erfassbar zu machen und gleichzeitig redaktionell auf hohem Niveau publizieren – das ist der Anspruch der VERFAHRENSTECHNIK.