Seite auswählen

Maßgeschneiderte Lösungen für aseptische Ventile

Maßgeschneiderte Lösungen für aseptische Ventile

Ventile sind keine Raketenwissenschaft, aber unverzichtbare Komponenten in jeder verfahrenstechnischen Anlage. Das A und O für sichere und wirtschaftliche Prozesse ist die Auswahl der richtigen Technologie. Mit einem neuen Doppelkammerventil sollen jetzt alle Anwendungen in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie abgedeckt werden können.

In diesem Jahr hat die Firma Gea das neue D-tec-Doppelkammerventil D/DV eingeführt – das Doppelsitzventil führt den Leckageraum als Sterilkammer aus und ist mit zwei Seitenventilen hermetisch von der Umwelt getrennt. Durch die herausragenden Dichtungseigenschaften der Stangenmembran erhöht es die Mindesthaltbarkeit für Erfrischungsgetränke, Fruchtsäfte, milchbasierte und milchsäurefermentierte Produkte.

Lesen Sie mehr:

Quelle: Gea

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion VERFAHRENSTECHNIK

Zu den Hauptaufgaben des Verfahrensingenieurs gehört das Analysieren, Projektieren und Optimieren von Prozessen. Voraussetzung dafür ist, den Prozess im Detail zu verstehen. Hier setzt die VERFAHRENSTECHNIK redaktionell an und sorgt mit einer sehr strukturierten und anwenderorientierten Aufbereitung von Inhalten dafür, dass keine Fragen offen bleiben. Neuigkeiten schnell erfassbar zu machen und gleichzeitig redaktionell auf hohem Niveau publizieren – das ist der Anspruch der VERFAHRENSTECHNIK.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe