Hier klicken!

Seite auswählen

Kompakte Turbogebläse

Kompakte Turbogebläse

Aerzen bietet die Baureihe Turbo G5plus jetzt für Volumenströme von 300 bis 8400 m³/h und für maximal 1000 bar Druck lückenlos an.

Mit den beiden neuen Modellen AT75 und AT100 ist das Portfolio um weitere fünf auf 13 Baugrößen erweitert und komplettiert worden. Die aktuelle Auswahl an Gebläsegrößen reicht vom kleinen AT 25-0.8 G5plus bis zum größten Modell AT 200-1.0 G5plus. Die fünf neuen Turbo-Modelle verfügen über ein kompaktes Design und kommen mit wenig Platz aus.

Weitere Features sind die Luftlagerung mit Doppelbeschichtung und die neue Multi-level-Frequenzumrichtertechnologie, die die Wärmeverluste im Motor auf ein Minimum reduziert und damit den Gesamtwirkungsgrad entscheidend verbessert. Auf eine zusätzliche Motordrossel oder einen Sinusfilter, die bei herkömmlichen Frequenzumrichtern eingesetzt werden müssen, kann hierbei verzichtet werden. Ebenfalls entscheidend weiterentwickelt ist die neue Luftspaltlagerung mit Doppelbeschichtung, bestehend aus Teflon und Grafit. Sie überzeugt durch eine erhöhte Temperaturbeständigkeit und eine erhöhte Lebensdauer von > 80 000 Betriebsstunden unabhängig von Start- und Stoppzyklen.

Text- und Bildquelle: Aerzener Maschinenfabrik GmbH

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion VERFAHRENSTECHNIK

Zu den Hauptaufgaben des Verfahrensingenieurs gehört das Analysieren, Projektieren und Optimieren von Prozessen. Voraussetzung dafür ist, den Prozess im Detail zu verstehen. Hier setzt die VERFAHRENSTECHNIK redaktionell an und sorgt mit einer sehr strukturierten und anwenderorientierten Aufbereitung von Inhalten dafür, dass keine Fragen offen bleiben. Neuigkeiten schnell erfassbar zu machen und gleichzeitig redaktionell auf hohem Niveau publizieren – das ist der Anspruch der VERFAHRENSTECHNIK.

ANZEIGE


ANZEIGE

Digital Scout SPS Connect 2020

Bevorstehende Veranstaltungen

Jan
26
Di
ganztägig Prüfung von Energieanlagen auf E... @ Online
Prüfung von Energieanlagen auf E... @ Online
Jan 26 ganztägig
Prüfung von Energieanlagen auf Explosionssicherheit gemäß BetrSichV @ Online
Nach der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), §§ 15, 16 und Anhang 2, Abschnitt 3, Nrn. 4.1 und 5.1, sind Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen vor der erstmaligen Inbetriebnahme, nach prüfpflichtigen Änderungen und wiederkehrend mindestens alle sechs Jahre auf[...]
Mai
30
Mo
ganztägig Ifat @ München
Ifat @ München
Mai 30 – Jun 3 ganztägig
 

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe