1. Home
  2. /
  3. Prozesstechnik
  4. /
  5. Füllstand auf der Braubeviale
Baumer zeigt Sensorlösungen für mehr Effizienz

Füllstand auf der Braubeviale

21.11.2023
von Redaktion VERFAHRENSTECHNIK
Baumer zeigt auf der Braubeviale neue Sensorlösungen für die Brau- und Getränke-Industrie. Eines der Highlights ist der smarte Füllstandssensor PLP70 mit automatischer Medienanpassung, ideal geeignet für Abfüllprozesse.

Sensorspezialist Baumer präsentiert auf der Braubeviale in Nürnberg (28.-30. November) intelligente Sensorlösungen für die Brau- und Getränke-Industrie. Messefokus ist die Ressourceneffizienz, die sich mit smarten Baumer Produkten deutlich steigern lässt.

Zusätzlich zu dem Kernbereich Prozesssensorik stellt Baumer auf der Messe seine leistungsstarken Sensorlösungen für das Packaging vor. Performance-Sensoren für hocheffiziente CIP-Reinigung: In den Bereichen CIP und Wärmetauscher liegt für Getränkeproduzenten besonders großes Einsparpotenzial. Hier senken hochgenaue Messwerte und kurze Reaktionszeiten den Energie- und Medienaufwand deutlich. Für das CIP bietet Baumer hygienische Sensoren, die präzise und schnell Parameter wie Leitfähigkeit, Durchfluss, Temperatur, Füllstand und Druck messen. Ein aktuelles Beispiel ist der ultra-kompakte Leitfähigkeitssensor PAC50. Er hat eine hohe Performance sowie Temperaturrobustheit bis 140 Grad und ist ideal geeignet für den Einsatz in kleinen Fertigungsanlagen.

Nächster Level der Füllstandsmessung

Mit dem PLP70 macht Baumer laut Eigenaussage die kontinuierliche Füllstandsmessung einfacher, komfortabler und deutlich flexibler. Der potentiometrische Füllstandssensor passt sich selbst an homogene Medien mit sehr geringer Leitfähigkeit (grösser als 5 Mikrosiemens/cm) automatisch an und ermöglicht durch das große Touch-Display eine bedienerfreundliche Prozessüberwachung. Mit seiner extrem kurzen Reaktionszeit ist er ideal für Applikationen mit schnellen Füllstandsänderungen, etwa Abfüllprozesse.

Einfach Code lesen

Schnelle Integration und einfache Inbetriebnahme: Auch für den Bereich Codelesen präsentiert Baumer auf der Braubeviale eine anwenderfreundliche Neuentwicklung. Der Multicode-Leser IDC200 lässt sich via USB-C direkt an einen Computer anschließen und per Webinterface in Betrieb nehmen. Das Auto-Setup ermöglicht mit nur einem Click das Lesen von mehreren, unterschiedlichen Codes.

Drehgeber für die Fliessbandsteuerung

Gut geeignet für die präzise Fliessbandsteuerung beim Abfüllen und Verpacken ist der verschleissfreie EB200E aus dem Drehgeber-Portfolio von Baumer: Über die IO-Link Schnittstelle liefert er die Position und Drehzahl oder lässt sich direkt als Drehzahlwächter parametrieren. Zwei Schaltausgänge überwachen dann Übergeschwindigkeit, Drehzahlbereich, Stillstand oder Drehrichtung. Der Drehgeber fügt sich durch die kompakte Bauweise platzsparend in die Maschinenkonstruktion ein.

Quelle: Baumer

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Webinar: Vorausschauende Wartung
Webinar: Vorausschauende Wartung

Das Unternehmen Paul Vahle veranstaltet am 20. Juni ein kostenfreies Webinar zum Thema vorausschauende Wartung. Im Fokus stehen die Funktionen und Vorteile des intelligenten Stromabnehmersystems Smart Collector von Vahle.

De Dietrich übernimmt Heinkel
De Dietrich übernimmt Heinkel

De Dietrich Process Systems hat die Heinkel-Gruppe übernommen. Damit möchte Anbieter von Prozessequipment, technischen Systemen und Prozesslösungen seine industrielle Basis in Europa stärken und seine Präsenz auf internationalen Märkten erweitern.

Tyczka Gruppe feiert 100-jähriges
Tyczka Gruppe feiert 100-jähriges

Mit einem Festakt im Hotel Bayerischer Hof in München feierte Tyczka zusammen mit Gästen wie Staatsminister Dr. Florian Herrmann und dem ehemaligen bayerischen Ministerpräsident Dr. Edmund Stoiber sein 100-jähriges Firmenjubiläum.

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!