1. Home
  2. /
  3. Prozesstechnik
  4. /
  5. Feuchtemessung in Erdgas schnell...
Gasanalysator für automatische Messung

Feuchtemessung in Erdgas schnell und präzise

03.04.2024
von Redaktion VERFAHRENSTECHNIK
Der Gasanalysator wurde von PST speziell für die Feuchtemessung in Erdgas entwickelt. Er benötigt nur einen geringen Wartungsaufwand.

Der robuste Gasanalysator Optipeak TDL600 wurde von PST speziell für die Feuchtemessung in Erdgas entwickelt. Der Tunable Diode Laser Analysator benötigt durch seine kontaktlose Messtechnik nur einen geringen Wartungsaufwand – selbst in anspruchsvollen Anwendungen mit sich ändernden Methankonzentrationen und in Sauergas.

Die wartungsfreie, einfache Dual-Pass-Messzelle sorgt laut Hersteller für zuverlässige Resultate über den kompletten Messbereich. Sie kombiniert Sensitivität mit Robustheit, ohne ein oberes Bereichslimit, das schnell zu Sättigung bei höheren Feuchtegehalten führen könnte. Die untere Nachweisgrenze (LDL) des Gasanalysators von weniger als 1 ppmV macht dieses Messgerät zu einem führenden Single-Path-TDLAS Feuchteanalysator. Er hat einen Messbereich von 1 bis 1000 ppmV und ist für explosionsgefährdete Bereiche zugelassen. Dabei unterbietet er die Anforderungen der Harmonisierungs-Hauptrichtlinien für internationale Erdgas Qualität in Europa und den Vereinigten Staaten.

Einfach integrieren

Das kontinuierliche Laseroptimierungssystem des Gasanalysators ermöglicht, dass der Laser immer den korrekten Wasser-Adsorptions-Peak analysiert und somit dauerhaft eine hohe Integrität der Messung erreicht. Für eine hohe Temperaturstabilität sorgen die eingebauten hochwertigen Laser mit hoher Lebensdauer sowie das Mehrfach-Kontroll-System zur Regelung der Lasertemperatur in engen Grenzen.

Bedient wird der TDL600 über eine farbige, menügeführte Schnittstelle, basierend auf einem kapazitiven Touchpad. Die Bedienung und die Konfiguration des Analysators erfolgt vor Ort einfach per Finger, direkt und kompromisslos auch im Ex-Bereich.

Durch seine drei programmierbaren 4…20 mA-Analogausgänge und einem digitalen ModBus-Ausgang lässt er sich einfache in bestehende Kontrollsysteme integrieren. Die Einbindung in ein SCADA oder ein anderes benutzerdefiniertes Datenerfassungssystem ist ebenfalls möglich.

Quelle: PST

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Siemens Xcelerator für Spanien
Siemens Xcelerator für Spanien

Die globale Lebensmittel- und Getränkeindustrie steht vor großen Herausforderungen. Deshalb treibt nun Spanien die digitale Transformation mit Siemens Xcelerator voran. Die Herausforderungen reichen von unterbrochenen Lieferketten bis zu inflationsbedingten Preissteigerungen.

Icotek gründet Niederlassung in Spanien
Icotek gründet Niederlassung in Spanien

Icotek, ein Anbieter von Kabelmanagementlösungen hat zum 01.04.24 eine Niederlassung in Spanien eröffnet. Diese strategische Erweiterung stärkt die Präsenz des Unternehmens auf dem spanischen Markt und unterstreicht das Engagement für Kunden in der Region.

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!