Hier klicken!

Seite auswählen

Bionik in der Verfahrenstechnik

Bionik in der Verfahrenstechnik

Der Natur abgeschaut

Bildquelle: Technoseum Mannheim

Das Thema Bionik ist inzwischen allgemein bekannt. Zu Innovationen, die biologisch entwickelt wurden, gibt es viele Veröffentlichungen. Bionik begreifen kann man aber nur, wenn man mit bionischen Problemlösungen hautnah in Berührung kommt. Gelegenheit dazu gibt es auf dem 3. Bionik-Kongress in Mannheim am 8. Mai. Bionik verbindet interdisziplinär Biologie und Technik mit dem Ziel, technische Fragestellungen zu lösen. Biologische Vorbilder in diesem Sinn sind biologische Prozesse, Materialien, Strukturen, Funktionen, Organismen sowie der Prozess der Evolution. Die in der belebten (und unbelebten) Natur gesuchten und gefundenen Prinzipien werden abstrahiert, in eine technische Lösung übertragen und in neuen Anwendungen genutzt.

Neben der Konstruktionsbionik, die bei Opel in Rüsselsheim etabliert ist, oder der Organisationsbionik, die Fredmund Malik bekannt gemacht hat, sind verfahrenstechnisch geprägte, bionische Entwicklungen z. B. in der molekularen Bionik zu finden.

 

Teilen:

Veröffentlicht von

Eva Linder

Das Schöne an der VERFAHRENSTECHNIK ist für mich die Branchenvielfalt und die Nähe zum Anwender.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
12
Mi
ganztägig Maintenance @ Messe Dortmund
Maintenance @ Messe Dortmund
Feb 12 – Feb 13 ganztägig
 
ganztägig Pumps & Valves @ Messe Dortmund
Pumps & Valves @ Messe Dortmund
Feb 12 – Feb 13 ganztägig
 

ANZEIGE

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe