Betrieb einer Biogas-Anlage

Dauerhaft dicht

Sicherer Betrieb einer Biogas-Anlage mit PTFE-Dichtungen

Bildquelle: Klinger/G. Klein

Bildquelle: Klinger/G. Klein

In einer Biogasanlage muss das ursprüngliche Biogas aufbereitet werden, um gezielt den Methananteil in möglichst reiner Form zu erhalten. Kritisch für die Aufbereitungsanlage ist die Dichtheit sämtlicher Verbindungen, denn bei Austritt besteht unter Umständen Explosionsgefahr. Um Dichtheit dauerhaft zu erreichen, wurde auf eine gefüllte PTFE-Dichtung gewechselt.

Nachwachsende Rohstoffe aus der Landwirtschaft, tierische Exkremente, Reststoffe aus der Lebensmittel- und Agrar-Industrie dienen einer Biogas-Anlage als Ausgangsstoffe. Da sich die Ausgangsstoffe sehr gut an die jeweiligen Prozessbedingungen anpassen können, lassen sich nahezu alle organischen Substanzen wie Maissilage, Hühnerkot, Bioabfall und Gülle durch Vergären abbauen. Beim Vergärungsprozess wird Biogas freigesetzt und das Gas gesammelt. Es handelt sich bei Biogas um ein brennbares Gasgemisch. Es besteht zu mehr als 50 % aus dem farb- und geruchlosen Methan, aus Kohlenstoffdioxid, Stickstoff, Sauerstoff und Wasser sowie Begleitgasen wie z. B. Schwefelwasserstoff.
Teilweise wird das Biogas direkt thermisch in Blockheizkraftwerken zum Generieren von Strom und Wärme verwertet – ein Modell, das häufiger in landwirtschaftlichen Betrieben mit Eigenbedarf zu finden ist. Bei Großanlagen liegt jedoch eine andere Zielsetzung vor: Man möchte speziell das Methan auch ins Erdgasnetz als Ergänzung oder Ersatz des fossilen Brennstoffes einspeisen. Ebenso ist ein Einsatz als komprimiertes „Erd-“ Gas (CNG) bzw. Flüssig-„Erd-“Gas (LNG) machbar. Für diese Verwendungen ist es erforderlich, das ursprüngliche Biogas aufzubereiten, um gezielt den Methananteil in möglichst reiner Form zu erhalten. Verfahrenstechnisch nutzt man dazu Hohlfasermembranen.

 


Mehr zu diesem Thema lesen Sie in unserem E-Paper.

Button zum Artikel im E-Paper

Gepostet von: Redaktion

Teilen Sie diesen Artikel auf
Translate »
Share This
 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen