Seite auswählen

Zertifizierte Kompaktlösung für amtliche Emissionsmessungen

Zertifizierte Kompaktlösung für amtliche Emissionsmessungen

Für die Überwachung von Emissionen aus stationären Quellen (QAL3, AST) gibt die Norm EN 15267-4 die Anforderungen vor, die ein portables Messgerät für amtliche Messungen erfüllen muss. Neben Standardreferenzmethoden sind alternative Messmethoden erlaubt, sofern diese als gleichwertig gemäß EN 14793 nachgewiesen werden.

Der Abgasanalysator MGAprime Q ist als portable automatische Messeinrichtung (P-AMS) gemäß EN15267-4 zertifiziert worden. Das Messsystem ist eine Kompaktlösung, die aus einer Entnahmesonde und dem Messgerät besteht, das die vollständige Gasaufbereitung sowie Module zur Gasanalyse enthält. Das Messgerät misst gleichzeitig neun Gaskomponenten (O2, CO, CO2, NO, NO2, N2O, SO2, CH4, C3H8) sowie die Gastemperatur, die Strömungsgeschwindigkeit und den Volumenstrom. Die Gaskomponenten werden mit einem paramagnetischen Sensor und einer NDIR-Technik gemessen. Die Messungen von SO2 und NOx erfüllen die Anforderungen der Gleichwertigkeit mit den Standardreferenzverfahren. Dadurch entfällt z.B. der Einsatz eines Chemilumineszenz-Detektors mit vorgeschaltetem NO2/NO-Konverter.

Zugrunde liegt eine drift-freie und präzise NDIR-Messtechnik, in der die Einflüsse der gemessenen Begleitgase sowie H2O rechnerisch kompensiert werden. Das große Touch-Display ermöglicht eine einfache Bedienung und eine Vielzahl grafischer Darstellungsmöglichkeiten. Die Messdaten können per LAN, WLAN, 4-20mA, RS485 und USB-Stick transferiert werden.

Quelle: MRU

Teilen:

Veröffentlicht von

Eva Linder

Das Schöne an der VERFAHRENSTECHNIK ist für mich die Branchenvielfalt und die Nähe zum Anwender.