1. Home
  2. /
  3. Prozesstechnik
  4. /
  5. Vorankündigung: BrauBeviale 2023
Langersehntes Wiedersehen für die internationale Getränkebranche

Vorankündigung: BrauBeviale 2023

05.09.2023
von Redaktion VERFAHRENSTECHNIK
Vom 28. bis 30. November wird die BrauBeviale wieder der Dreh- und Angelpunkt für die internationale Getränkebranche sein

Die Vorbereitung für die Braubeviale, die Investitionsgütermesse für die Getränkeindustrie, laufen bereits auf Hochtouren. Vom 28. bis 30. November wird das Nürnberger Messezentrum endlich wieder der Dreh- und Angelpunkt für die internationale Getränkebranche sein.

Vier Jahre musste die Braubeviale Corona-bedingt pausieren. Eine Zeit, die die Veranstalter genutzt haben, um das Messeprofil zu schärfen. Altbewährtes gepaart mit Neuem – ist das Stichwort. Aussteller präsentieren Produkte, Lösungen und Trends für die Herstellung und Vermarktung von Bier, Wasser, alkoholfeien Getränken, Spirituosen, Wein und Sekt – ergänzt um die dazugehörigen Maschinen und Anlagen.

Das Wir verbindet Vielfalt – das neue Motto ist richtungsweisend für die Braubeviale. „Wer die Messe kennt, weiß, dass wir dieses Motto schon lange leben und umsetzen“, erläutert Andrea Kalrait, Executive Director Braubeviale bei der Nürnberg Messe. „Doch nun haben wir es uns endlich auch offiziell auf die Fahnen geschrieben, um ein starkes Wir in der Branche zu fördern.“

Hintergrund

Die Braubeviale blickt auf eine jahrzehntelange Erfolgsgeschichte zurück. Ihren Ursprung hat sie im Thema Bier und Brauen. Das Wir-Gefühl in dieser Branche spürte man von jeher. Heute verbindet sich diese Tradition mit der modernen Vielfalt der gesamten Getränkeindustrie. Bei der diesjährigen Veranstaltung wird der Schwerpunkt darüber hinaus auf die Themen Wein und Sekt gelegt. Und auch im Bereich der alkoholfreien Getränke tut sich auf der Braubeviale einiges: Hier halten knapp 70 Prozent der bereits gemeldeten Aussteller explizit Produkte und Lösungen für Hersteller im AfG-Bereich bereit.

Bewährte Hallenaufteilung

Effizienz ist auch das Stichwort für die Hallenbelegung: Die Aussteller sind wie gewohnt entlang der Prozesskette der Getränkeherstellung rund um den Messepark angeordnet: von den Rohstoffen über Maschinen und Anlagen, Verpackung sowie Marketing bis hin zu Komponenten. Für die Experten aus dem technischen und kaufmännischen Management der gesamten Getränkewirtschaft lässt sich der Messebesuch kompakt und übersichtlich planen. Eine erste Ausstellerliste ist bereits online auf der Website der BrauBeviale einsehbar.

Neu ist in diesem Jahr das Young Talents Camp. Fachkräftemangel und Nachwuchs-Sorgen sind auch in der Getränkebranche an der Tagesordnung. Aus diesem Grund bietet die BrauBeviale 2023 Unternehmen sowie Auszubildenden oder Studierenden und Young Professionals gleichermaßen die Gelegenheit, sich miteinander zu vernetzen.

Quelle: Braubeviale

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Success Days in Siegen
Success Days in Siegen

Wie die eigenen Supply-Chain-Prozesse die Wettbewerbsfähigkeit erhalten und welche Potenziale in der Optimierung der Lieferketten schlummern, das ist das Thema der SCM-Fachtagung Success Days von Ifm am 4. und 5. Juni in Siegen.

Druckmessumformer Delos S02
Druckmessumformer Delos S02

Bedarfsgerechte Lösungen und strategische Partnerschaften können Schlüsselelemente für den Unternehmenserfolg sein. Stellvertretend sei hier der Druckmessumformer Delos S02 von Jumo genannt.

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!