Seite auswählen

Simulation in der Prozessoptimierung

Simulation in der Prozessoptimierung

Wie können Unternehmen Nachhaltigkeitsanforderungen und Umsatzziele vereinbaren? In der Verfahrenstechnik heißt eine Antwort: Indem sie 3D-Simulation für die Optimierung von Maschinen und Produktionsprozessen einsetzen. Bisherige Entwicklungsprozesse mit physischen Prototypen sind angesichts des hohen Innovationstempos am Markt nicht mehr zeitgemäß. Mit Simulationssoftware können Konstruktionsingenieure optimale Anlagen und Prozesse gestalten, ohne Materialverbrauch und in einem Bruchteil der bisherigen Zeit. Damit die hochkomplexen physikalischen Vorgänge exakt simuliert werden, braucht es allerdings mehr als eine Software.

Cadfem begleitet Unternehmen seit 35 Jahren mit Experten-Know-how, um Simulationsanwendungen optimal in die vorhandene IT-Infrastruktur zu integrieren, Workflows für höhere Wertschöpfung anzupassen und Mitarbeiter in der Konfiguration der Software zu schulen. Das initiale Investment zahlt sich für Unternehmen aus. Je nach Anwendungsfall ist bereits im ersten Jahr ein sechsstelliger Return on Invest möglich und können Kostensenkungen bis 80 Prozent in der Konstruktionsphase verzeichnet werden.

Sie wollen mehr zum Einsatz und dem Nutzen von Simulation in der Verfahrenstechnik erfahren? Kostenlose Webinare, Whitepaper uvm. finden Sie online bei Cadfem.

Text: Cadfem, Foto: Gorodenkoff – stock.adobe.com

Anzeige

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT SPS 2022

Bevorstehende Veranstaltungen

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe