Seite auswählen

Prozesstransparenz mit 360° Prozessvisualisierung

Prozesstransparenz mit 360° Prozessvisualisierung

Welches Medium befindet sich gerade im Tank? Läuft der Prozess wie gewünscht ab oder liegen die Werte ausserhalb der Toleranz? All diese Informationen können Anlagenbetreiber mit der robusten 360° Prozessvisualisierung KingCrown auf einen Blick erhalten. Bei der Grenzstandmessung mit dem CleverLevel PL20 geben fünf definierte Farben Einblick, ob der Grenzstand erreicht ist, welches Medium sich im Tank befindet oder ob eine Störung vorliegt. Durch die 360° LED ist diese Information zu jeder Zeit von überall erkennbar und ermöglicht sichere Prozesse.

Die 360° LED-Krone ermöglicht eine verzögerungsfreie Visualisierung des Betriebszustands der Anlage mit der auch Störungen signalisiert und direkt lokalisiert werden können. Dies erhöht die Sicherheit des Prozesses und reduziert Reaktionszeiten im Störungsfall. Die Prozessvisualisierung ist direkt vor Ort in jeder Montageposition, ohne toten Winkel, auf einen Blick gut sichtbar. Zudem sind die kräftigen Farben in jeder Produktionsumgebung, selbst bei Tageslicht einfach und schnell zu erkennen.

Text-/Bildquelle: Baumer Group

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion VERFAHRENSTECHNIK

Zu den Hauptaufgaben des Verfahrensingenieurs gehört das Analysieren, Projektieren und Optimieren von Prozessen. Voraussetzung dafür ist, den Prozess im Detail zu verstehen. Hier setzt die VERFAHRENSTECHNIK redaktionell an und sorgt mit einer sehr strukturierten und anwenderorientierten Aufbereitung von Inhalten dafür, dass keine Fragen offen bleiben. Neuigkeiten schnell erfassbar zu machen und gleichzeitig redaktionell auf hohem Niveau publizieren – das ist der Anspruch der VERFAHRENSTECHNIK.