1. Home
  2. /
  3. Prozesstechnik
  4. /
  5. Pflugscharmischer im Einsatz
Lödige auf der Anuga Foodtec 2024

Pflugscharmischer im Einsatz

12.03.2024
von Redaktion VERFAHRENSTECHNIK
Die Mischung unterschiedlicher Komponenten einer Fleischalternativen-Formulierung, zum Beispiel mit einem solchen Pflugscharmischer, ist Thema am Anuga-Foodtec-Stand von Lödige.

Vegane Fleischalternativen aus Proteinquellen wie Getreide oder Hülsenfrüchten erfordern verfahrenstechnische Lösungen, die hohe Durchsätze und eine homogene Durchmischung der Komponenten ermöglichen. Wie Lödige Maschinenbau auf der diesjährigen Anuga Foodtec zeigt, können die Corimix- und Pflugscharmischer diesen Anspruch erfüllen.

Der industrielle Herstellungsprozess von Fleischersatzprodukten erfolgt in mehreren Stufen. Diese reichen von der Aufbereitung der Proteinquellen über ein Proteinkonzentrat oder -isolat und texturiertes Pflanzenprotein (Texturized Vegetable Protein, kurz: TVP) bis hin zum fertigen Fleischanalog. Das Einmischen von trockenen Zusatzstoffen vor der Extrusion und von Flüssigkeiten in das extrudierte TVP spielt dabei eine zentrale Rolle für die Qualität.

Der Herstellungsprozess kann generell kontinuierlich oder im Batch-Betrieb erfolgen. Ebenso ist eine Kombination beider Verfahren im quasi-kontinuierlichen Betrieb möglich. Welche Betriebsart die optimale ist, hängt von der jeweiligen Anwendung und der kundenindividuellen Situation ab.

Verschiedene Lösungsansätze

So lässt sich eine Batch-Lösung generell einfacher realisieren und ermöglicht eine höhere Flexibilität, beispielsweise bei der Integration in bestehende Umgebungsbedingungen. Kontinuierliche Anlagen ermöglichen hingegen größere Durchsätze mit vergleichsweise kleineren Maschinen. Je größer die Produktionsmengen sind, desto stärker fallen diese Vorteile ins Gewicht.

Für die Herstellung von Fleischersatzprodukten, vom Labormaßstab bis zur großindustriellen Umsetzung, bieten sich dabei zwei Modellreihen von Lödige Maschinenbau an. Für den Chargen-Betrieb bietet der horizontale Lödige Pflugscharmischer eine passende Lösung, während im Konti-Prozess der Corimix-Mischer seine Stärken ausspielt.

Chargen- und Konti-Mischer

Beide Mischer sind in unterschiedlichen Baugrößen und Ausführungen erhältlich. Dabei ist eine anwenderspezifische Konzeption von Maschinen und Anlagen für den Hersteller ebenso selbstverständlich wie die strenge Einhaltung aktueller GMP-Richtlinien und Lebensmittelvorschriften.

Lödige liefert jedoch nicht nur die Mischer. Als Solution Provider realisiert das Unternehmen auch ganze Anlagen, sodass die gesamte Prozesskette von der Proteinquelle bis hin zum Fleischersatzprodukt abgedeckt werden kann.

Lödige auf der Anuga FoodTec (19. – 22. März 2024, Messe Köln): Halle 10.1 / G091

Quelle: Gegrüder Lödige Maschinenbau

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Siemens Xcelerator für Spanien
Siemens Xcelerator für Spanien

Die globale Lebensmittel- und Getränkeindustrie steht vor großen Herausforderungen. Deshalb treibt nun Spanien die digitale Transformation mit Siemens Xcelerator voran. Die Herausforderungen reichen von unterbrochenen Lieferketten bis zu inflationsbedingten Preissteigerungen.

Icotek gründet Niederlassung in Spanien
Icotek gründet Niederlassung in Spanien

Icotek, ein Anbieter von Kabelmanagementlösungen hat zum 01.04.24 eine Niederlassung in Spanien eröffnet. Diese strategische Erweiterung stärkt die Präsenz des Unternehmens auf dem spanischen Markt und unterstreicht das Engagement für Kunden in der Region.

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!