1. Home
  2. /
  3. Prozesstechnik
  4. /
  5. Messgerät zur Überwachung der...
Innenraumluft messen in Prozessbereichen

Messgerät zur Überwachung der Feinstaubbelastung

18.05.2023
von Redaktion VERFAHRENSTECHNIK
Der Airsafe PM ist für die PM-Überwachung der Innenraumluft. Er misst die Feinstaubbelastung an Arbeitsplätzen

Von Envea gibt es den Airsafe PM, ein Messgerät für die PM-Überwachung der Innenraumluft (Feinstaubbelastung) an Arbeitsplätzen in Prozessbereichen und industriellen Umgebungen. Das Gerät misst Feinstaub wie PM1, PM2,5, PM4,25, PM10 und TSP in der Innenraumluft. Darüber hinaus kann er E- und A-Staubfraktionen abbilden, entsprechend den europäischen Regularien.

Der AirSafe PM ist ein leistungsfähiges Werkzeug, das dabei hilft, das Gefährdungsrisiko für Arbeitnehmer zu minimieren und Prozess- und Staubkontrollsysteme zu optimieren. Das Gesundheits- und Sicherheitspersonal kann die Messdaten nutzen, um die Feinstaubbelastung zu erkennen sowie proaktiv die Feinstaubkonzentration zu senken.

Durch sein optisches Messsystem misst das Gerät den Luftstrom durch das Gerät, zählt dabei die Partikel und bestimmt ihre Größe. Die Rohmessung wird von einem speziellen Algorithmus verarbeitet, der eine kontinuierliche und genaue Messung der verschiedenen Partikelgrößen sowie eine Klassifizierung der A- oder E-Staubfraktionen ermöglicht.

Robust für den Prozessbereich

Das Gehäuse ist aus ABS und Aluminium gefertigt, um die Robustheit des Sensors zu ermöglichen. Der PM-Sensor verfügt über einen Relaisausgang, der seinen Zustand ändert, wenn der eingestellte Grenzwert überschritten wird.

Da der Sensor für den Einsatz in Prozessbereichen konzipiert ist, verfügt er über einen aktiven 4 … 20-mA-Ausgang, der an jede SPS angeschlossen werden kann. Er verfügt über einen Relaisausgang und Modbus-Kommunikation. Die drahtlose Kommunikation (WLAN) ermöglicht es dem Benutzer, sich mit einem beliebigen Gerät, zum Beispiel einem PC oder einem Tablet, mit dem Sensor zu verbinden.

Quelle: Envea

 

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Siemens Xcelerator für Spanien
Siemens Xcelerator für Spanien

Die globale Lebensmittel- und Getränkeindustrie steht vor großen Herausforderungen. Deshalb treibt nun Spanien die digitale Transformation mit Siemens Xcelerator voran. Die Herausforderungen reichen von unterbrochenen Lieferketten bis zu inflationsbedingten Preissteigerungen.

Icotek gründet Niederlassung in Spanien
Icotek gründet Niederlassung in Spanien

Icotek, ein Anbieter von Kabelmanagementlösungen hat zum 01.04.24 eine Niederlassung in Spanien eröffnet. Diese strategische Erweiterung stärkt die Präsenz des Unternehmens auf dem spanischen Markt und unterstreicht das Engagement für Kunden in der Region.

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!