1. Home
  2. /
  3. Prozesstechnik
  4. /
  5. Kaeser auf der EMO
So geht Druckluft nachhaltig

Kaeser auf der EMO

18.09.2023
von Redaktion VERFAHRENSTECHNIK
Die neuen Kompressoren der Baureihen CSD/CSDX und CSG zeigen auf der EMO, wie optimale Drucklufterzeugung geht.

Ob ölgeschmiert oder ölfrei verdichtend. Das Unternehmen Kaeser Kompressoren hat oft die optimale Lösung für so ziemlich jede industrielle Drucklufterzeugung. Die neuen Kompressoren der Baureihen CSD/CSDX und CSG zeigen auf der EMO wie es geht.

In diesem Jahr liegt der besondere Fokus des Messeauftritts auf den Schraubenkompressoren der CSD/CSDX- und der ölfrei verdichtenden CSG-Baureihe sowie dem Kondensataufbereiter Aquamat i.CF. Wichtigstes Highlight der Kompressoren ist der geringere Energie- und Platzbedarf, der in mehreren ausgeklügelten technischen Lösungen begründet liegt. Beide Baureihen punkten mit den bestmöglichen Energieeffizienzklassen durch den Antrieb mit modernsten Synchron-Reluktanz-Motoren und einer optimalen Anordnung der Komponenten, die zu besonders niedrigen Druckverlusten an der Anlage führen. Das senkt laut Hersteller die Energiekosten und verkleinert unter anderem den CO2-Fußabdruck.

Effizient und dauerhaft

Die CSG-Baureihe ermöglicht hocheffiziente Drucklufterzeugung auf gleichzeitig 19 % geringerer Stellfläche als die Vorgängerbaureihe. Die Modelle gibt es luft- oder wassergekühlt, mit integriertem Kältetrockner oder i.HOC und für Volumenströme von 4 bis 15 m³/min. Für Anwendungen mit schwankendem Druckluftbedarf stehen drehzahlgeregelte SFC-Versionen zur Verfügung.

Die CSG-Baureihe ermöglicht hocheffiziente Drucklufterzeugung auf gleichzeitig 19 % geringerer Stellfläche als die Vorgängerbaureihe.

CSG-Baureihe

Kaeser ist bekannt für seine hochwertigen, langlebigen, Verdichterblöcke mit dem effizienten Sigma Profil. Diese sind jetzt auch in der CSG-Baureihe verbaut. Die Rotoren sind mit einer selbst entwickelten PEEK-Beschichtung versehen, die hoch verschleißfest und bei über 400 Grad Celsius zweifach gebrannt ist. Das sorgt für dauerhafte Effizienz. Zudem ist die innovative PEEK-Beschichtung hervorragend an die Anforderungen der Pharma- und Lebensmittelindustrie angepasst. Sie ist biokompatibel, FDA zertifiziert und erfüllt die Anforderungen für Lebensmittelkontaktmaterial in Europa.

Aquamat i.CFE

Mit dem intelligenten Aquamat i.CF definiert Kaeser Kompressoren die Kondensataufbereitung neu. Der Öl-Wasser-Trenner ist für Liefermengen bis 90 m³/min erhältlich und verfügt erstmals über die interne Steuerung Aquamat Control. Sie übernimmt die aktive Prozessführung und macht Wartungsarbeiten planbar, sicher und umweltfreundlich.

Nachhaltige Druckluftversorgung

Alle Schraubenkompressoren punkten laut Kaeser, wenn es um Nachhaltigkeit geht. Sie arbeiten höchst wirtschaftlich und werden unter strengsten Qualitätsanforderungen und -standards in Deutschland produziert. Sie sind äußerst langlebig und können in einem Betrieb viele Jahrzehnte ihre Dienste leisten. Sollte es irgendwann zum Ersatz oder Austausch kommen, ist ein Großteil der Komponenten und Bauteile, aus denen sie bestehen, recyclingfähig. Bei Druckluftversorgung ist Kaeser ein Pluspunkt im Hinblick auf Umwelt und Natur. Zu sehen sind sie auf der EMO in Halle 12, Stand A20.

Quelle: Kaeser Kompressoren

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Webinar: Vorausschauende Wartung
Webinar: Vorausschauende Wartung

Das Unternehmen Paul Vahle veranstaltet am 20. Juni ein kostenfreies Webinar zum Thema vorausschauende Wartung. Im Fokus stehen die Funktionen und Vorteile des intelligenten Stromabnehmersystems Smart Collector von Vahle.

De Dietrich übernimmt Heinkel
De Dietrich übernimmt Heinkel

De Dietrich Process Systems hat die Heinkel-Gruppe übernommen. Damit möchte Anbieter von Prozessequipment, technischen Systemen und Prozesslösungen seine industrielle Basis in Europa stärken und seine Präsenz auf internationalen Märkten erweitern.

Tyczka Gruppe feiert 100-jähriges
Tyczka Gruppe feiert 100-jähriges

Mit einem Festakt im Hotel Bayerischer Hof in München feierte Tyczka zusammen mit Gästen wie Staatsminister Dr. Florian Herrmann und dem ehemaligen bayerischen Ministerpräsident Dr. Edmund Stoiber sein 100-jähriges Firmenjubiläum.

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!