1. Home
  2. /
  3. Prozesstechnik
  4. /
  5. Heel setzt PAS-X MES...
Hersteller biologischer Arzneimittel digitalisiert Verpackungslinien

Heel setzt PAS-X MES ein

27.01.2024
von Redaktion VERFAHRENSTECHNIK
Der Arzneimittel-Hersteller Heel hat PAS-X MES 3.3.0 von Körber erfolgreich in seinem Hauptwerk in Baden-Baden eingeführt.

Der Arzneimittel-Hersteller Biologische Heilmittel Heel hat Werum PAS-X MES 3.3.0, das Nextgen MES für Pharma, Biotech und Zell- & Gentherapie von Körber, erfolgreich in seinem Hauptwerk in Baden-Baden eingeführt.

PAS-X MES 3.3.0 basiert auf über 30 Jahren Expertenwissen und führenden IT-Technologien, erfüllt die GMP-Anforderungen und wurde für zukünftige Anforderungen der Branche entwickelt. Es kann über einfache und sichere Schnittstellen in jede beliebige IT-Infrastruktur integriert werden – ob vor Ort im Rechenzentrum des Kunden, in der Cloud oder als von Körber gemanagte Software as a Service (SaaS).

Das MES bietet laut Hersteller standardmäßig ein Höchstmaß an Funktionalität und wurde deshalb out-of-the-box implementiert, wodurch zukünftige Updates durchgeführt werden können. Der Einführungsprozess folgte dabei der Ready-Fit-Build-Run-Methode: Viele Aufgaben der MES-Implementierung wurden durch Körber übernommen, was zu einer Entlastung des Anwenders und einer schnelleren Systemeinführung führte. Monika Gartner, Head of Digital Transformation, Biologische Heilmittel bei Heel erklärt: „Die erfolgreiche Einführung von PAS-X MES für die digitale Abarbeitung und Dokumentation von Verpackungsaufträgen ist ein wichtiger Meilenstein in der Digitalisierung unserer Produktion.

Die Software sorgt für die digitale Abarbeitung und Dokumentation von Verpackungsaufträgen

Die Software sorgt für die digitale Abarbeitung und Dokumentation von Verpackungsaufträgen

Mit Hilfe des MES hat Heel die ersten vier Verpackungslinien digitalisiert und so die papierbasierte Konfektionierungsdokumentation seiner Produkte abgelöst. Die Anbindung wurde nahezu im Standard realisiert, so dass mit wenigen generischen MBRs mehr als 2.000 Fertigprodukte verarbeitet werden können. Das SAP ERP ist über eine Standardschnittstelle vollständig integriert. Die Anpassung der zahlreichen SAP-Stücklisten und -Fertigungsversionen hat sich ausgezahlt: So kann Heel nun im Electronic Batch Recording automatisch bilanzieren und profitiert vom parallel stattfindenden Batch Record Review.

Nächsten Schritte schon geplant

Dazu nochmal Gartner: „Zur erfolgreichen Umsetzung des Projekts haben in erster Linie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowohl des Projekt- als auch der Konfektionierungsteams beigetragen. Sie wurden von Anfang an einbezogen und umfassend mittels unseres eigens dafür entwickelten Schulungskonzepts informiert und trainiert.“

Im nächsten Schritt wird Heel PAS-X KPI im Verpackungsbereich einführen. Die Software-Anwendung soll die Leistung der Verpackungsmaschinen in Echtzeit überwachen und so dafür sorgen, dass die Maschinenauslastung und die Gesamtanlagen-Effektivität maximiert werden können. „In den kommenden Monaten und Jahren werden wir PAS-X MES sukzessive in weitere Produktionsbereiche ausrollen. Die Integration in sämtliche Prozesse ist ein wesentlicher Schritt auf dem Weg zur vollständigen Digitalisierung“, schließt Gartner ab.

Quelle: Körber Pharma

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Siemens Xcelerator für Spanien
Siemens Xcelerator für Spanien

Die globale Lebensmittel- und Getränkeindustrie steht vor großen Herausforderungen. Deshalb treibt nun Spanien die digitale Transformation mit Siemens Xcelerator voran. Die Herausforderungen reichen von unterbrochenen Lieferketten bis zu inflationsbedingten Preissteigerungen.

Icotek gründet Niederlassung in Spanien
Icotek gründet Niederlassung in Spanien

Icotek, ein Anbieter von Kabelmanagementlösungen hat zum 01.04.24 eine Niederlassung in Spanien eröffnet. Diese strategische Erweiterung stärkt die Präsenz des Unternehmens auf dem spanischen Markt und unterstreicht das Engagement für Kunden in der Region.

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!