Seite auswählen

Berührungsfrei zapfen

Berührungsfrei zapfen

Sondermann-Pumpen + Filter bietet zum sicheren Entleeren von Gefäßen mit dem Pumpenset Safetec ein selbstansaugendes System mit Schnellschlusskupplung – damit ist eine Berührung mit dem Medium garantiert ausgeschlossen.

Neue Sicherheits-IBC sind komplett verschlossen und versiegelt. Damit kann weder der Inhalt mit Schmutz und Fremdstoffen in Berührung kommen, noch der Mensch mit den gefährlichen Flüssigkeiten. Um den Inhalt dieser Behälter sicher zu entleeren, sind sie mit einem Tauchrohr ausgestattet. Eine Schnellschlusskupplung verhindert dabei einen unbeabsichtigten Austritt des Inhalts. Mit dem Pumpenset Safetec lassen sich die Behälter im Saugverfahren dosiert entleeren.

Kern des Sets ist eine selbstansaugendeMagnetkreiselpumpe. Der außen rotierende Antriebsmagnet überträgt die Motorkraft berührungslos auf den Innenmagneten und somit auf das Laufrad. Dadurch ist keine durchgehende Welle erforderlich und so auch keine verschleißende Wellenabdichtung hin zum Motor. Pumpenkammer und Antrieb sind durch einen Spalttopf hermetisch voneinander getrennt. Das schließt Leckagen aus. Zudem arbeitet die Pumpe wartungsfrei. Gefertigt ist sie aus den Hauptwerkstoffen PP oder ETFE. Sie zeigt laut Hersteller ein sehr gutes Ansaugverhalten und läuft dabei ruhig und leise. Optional erhältlich ist ein Sensor, der die Leckagewanne überwacht.

Text-/Bildquelle: Sondermann Pumpen + Filter GmbH & Co. KG

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion VERFAHRENSTECHNIK

Zu den Hauptaufgaben des Verfahrensingenieurs gehört das Analysieren, Projektieren und Optimieren von Prozessen. Voraussetzung dafür ist, den Prozess im Detail zu verstehen. Hier setzt die VERFAHRENSTECHNIK redaktionell an und sorgt mit einer sehr strukturierten und anwenderorientierten Aufbereitung von Inhalten dafür, dass keine Fragen offen bleiben. Neuigkeiten schnell erfassbar zu machen und gleichzeitig redaktionell auf hohem Niveau publizieren – das ist der Anspruch der VERFAHRENSTECHNIK.