1. Home
  2. /
  3. Anlagen aus der Ferne...

Anlagen aus der Ferne überwachen

28.09.2022
von Redaktion VERFAHRENSTECHNIK

#

Yokogawa hat die Installation eines IoT-Systems für die Kenya Electricity Generating Company PLC (KenGen) erfolgreich abgeschlossen. Zur Verbesserung der Betriebseffizienz nutzt das System das Exapilot Operation Efficiency Improvement Package von Yokogawa.

Zur Verwaltung von Anlageninformationen kommt das Prozess- und Informationsmanagement-System Exaquantum zum Einsatz. Das IoT-System ermöglicht ein zentrales Management der Stromerzeugungseinheiten in den einzelnen Kraftwerken, hilft bei der Ursachenfindung für auftretende Probleme und liefert Informationen zum Wartungsstatus der entsprechenden Geräte. Durch die integrierte Fernüberwachung, die automatisierte Ursachenanalyse und die zentrale Historienverwaltung werde sichergestellt, dass Wartungen rechtzeitig durchgeführt werden.

 

Bild: Yokogawa

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

DSIV Tag der mechanischen Fördertechnik
DSIV Tag der mechanischen Fördertechnik

Die mechanische Verfahrenstechnik spielt eine unerlässliche Rolle in der Prozessindustrie. Tagungen zu diesem Thema sind deshalb von unschätzbarem Wert. Aus diesem Grund wird der DSIV dieses Jahr wieder den „Tag der mechanischen Fördertechnik“ in Hamburg durchführen.

Deneff zeigt Lösungen auf der Anuga Foodtec
Deneff zeigt Lösungen auf der Anuga Foodtec

Hohe Gaspreise, drängende Klimaziele – die Wärmewende in der Industrie treibt fast alle Unternehmen um. Die Deneff zeigt auf, wie der Wechsel zu einem wirtschaftlich effizienten und dekarbonisierten Prozesswärme-Setup gelingen kann.

You have Successfully Subscribed!