Hier klicken!

Select Page

WAM Group feiert Firmenjubiläum

WAM Group feiert Firmenjubiläum

Die WAM Group feierte vor kurzem ihr 50-jähriges Firmenjubiläum mit Gästen aus Forschung, Politik und Wirtschaft am Stammsitz in Ponte Motta di Cavezzo bei Modena/Italien. Dabei wurde auch das neue Technologiezentrum mit Trainingszentrum, Forschungslabor und Dauerausstellung eingeweiht.

Viele regionale und überregionale Persönlichkeiten wie der Präsident der Region Emilia-Romagna, die Bürgermeister aus Modena und dem modenesen Tiefland sowie der Bischof von Carpi sind der Einladung ebenso gefolgt, wie Geschäftspartner aus aller Welt, um den runden Geburtstag der WAM Group gemeinsam zu feiern.

Anlass war nicht nur das 50-jährige Bestehen des Unternehmens, sondern auch die Einweihung des neuen Technologiezentrums mit Forschungslabor, einem Schulungszentrum und einer Dauerausstellung am Hauptsitz der WAM Group. Es bietet eine umfangreiche Infrastruktur zum Erforschen und Entwickeln neuer industrieller Produkte. Forschungsschwerpunkte sind hierbei u.a. die Staubfiltration, die Fest-Flüssigtrennung in der Tierhaltung und in anderen Industrien sowie die Abwasserbehandlung und Wasserkraft.

Das Schulungszentrum soll zu einem internationalen Bezugspunkt in Forschung und Entwicklung sowie ein Treffpunkt für das Training junger Fachleute aus der ganzen Welt werden. WAM Group-Präsident Vainer Marchesini betonte in seiner Begrüßungsrede die Bedeutung der Ausbildung junger Menschen, um ihnen und dem Unternehmen eine erfolgreiche Zukunft in einer zunehmend globalisierten Welt zu sichern.

Im Anschluss an das obligatorische Durchschneiden des Eröffnungsbandes fand ein akademisches Symposium zu einigen aktuellen wissenschaftlichen Themen statt, insbesondere referierten die Forschungspartner der Hochschulen zu technologischen Innovationen im Bereich des Umweltschutzes, zum Beispiel über Anwendungsmöglichkeiten des mit der WAM Group entwickelten Nanofasermaterials in diversen Industriebereichen.

Über WAM

Die italienische WAM Group ist weltweit führend in der Entwicklung und Herstellung von Komponenten für die Schüttguttechnik. Die deutsche Handelstochter WAM GmbH ist seit 1986 für den Vertrieb des WAM Group-Lieferprogramms in Deutschland und Österreich verantwortlich.

Mit rund 60 Produktions- und Handelsniederlassungen und über 2.000 Mitarbeitern ist WAM weltweit ein starker und zuverlässiger Partner. Neben Förder- und Dosierschnecken zählen vor allem Filter, Becherwerke, Klappen, Schieber, Silo-Equipment, Schüttgutaustragskomponenten, Zellenradschleusen, Mischer, Fest-Flüssigseparatoren, aber auch Komponenten für die mechanische Abwasser- und Schlammbehandlung zum umfassenden Lieferprogramm. Mit diesem Equipment beliefert WAM vorwiegend Kunden aus dem Baustoffsektor, der Kunststoffindustrie, der Chemie und Nahrungsmittelindustrie, dem Mühlenbau und aus der kommunalen und industriellen Abwassertechnik.

 

Quelle: WAM Group

Veröffentlicht von

Eva Linder

Das Schöne an der VERFAHRENSTECHNIK ist für mich die Branchenvielfalt und die Nähe zum Anwender.

ANZEIGE


ANZEIGE

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Translate »