Seite auswählen

Siebtechnik in einer Aufbereitungsanlage für Metallpulver

Siebtechnik in einer Aufbereitungsanlage für Metallpulver

In einer Anlage zur Aufbereitung von Metallpulver sind Taumelsiebmaschinen im Einsatz. Diese wurden speziell auf die Anforderungen der Anwendung ausgelegt und ermöglichen ein exaktes Absieben.

Um Werkstoffe mit speziellen Eigenschaften herstellen zu können, sind oft aufwändige Verfahrensschritte notwendig. In einer Anlage zur Aufbereitung von Metallpulver bspw. werden hochwertige Legierungen auf Aluminium-Titan-Basis, die zuvor im Vakuum-Schmelzprozess verdüst wurden, aufbereitet, verpackt und homogenisiert. Die Anlage der Graf Anlagenbau GmbH ist bei einem Hersteller von Hochleistungsmetallen und -materialien im Einsatz, sie umfasst mehrere Verfahrensschritte: Umfüllstation, Materialcontainer, Siebanlage, Verpackungsanlage und Handling.

 

Lesen Sie mehr:

Quelle: GMK

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion VERFAHRENSTECHNIK

Zu den Hauptaufgaben des Verfahrensingenieurs gehört das Analysieren, Projektieren und Optimieren von Prozessen. Voraussetzung dafür ist, den Prozess im Detail zu verstehen. Hier setzt die VERFAHRENSTECHNIK redaktionell an und sorgt mit einer sehr strukturierten und anwenderorientierten Aufbereitung von Inhalten dafür, dass keine Fragen offen bleiben. Neuigkeiten schnell erfassbar zu machen und gleichzeitig redaktionell auf hohem Niveau publizieren – das ist der Anspruch der VERFAHRENSTECHNIK.