Hier klicken!

Seite auswählen

Produktionssteigerung in der Pharmaindustrie

Produktionssteigerung in der Pharmaindustrie

Kontinuierliche Filtration

Bildquelle: BHS

In einem global operierenden Pharmaunternehmen wurde ein hocheffizienter neuer Wirkstoff nach dem klassischen Prinzip des Batchprozesses hergestellt. Bereits kurze Zeit nach der Markteinführung zeigte sich ein so großer Markterfolg, dass frühzeitig ein Projekt zur Produktionssteigerung aufgelegt wurde. Teil des neuen Konzeptes ist ein kontinuierlicher Druckdrehfilter.
Die erfreulich schnelle Entwicklung eines neuen pharmazeutischen Wirkstoffes sorgte für eine Verdopplung des Produktionsbedarfs. Im Laufe des Erweiterungsprojektes wurde der gesamte Produktionsprozess analysiert, um eine möglichst effiziente Durchsatzerhöhung in kürzester Zeit realisieren zu können.
Anstelle einer simplen Kopie der alten Produktionsstraße empfahl die Projektleitung die Änderung des Batchprozesses durch den Einsatz eines kontinuierlichen Druckdrehfilters und eine Aufstockung der Reaktoranzahl. Die damit erzielte Produktionssteigerung liegt bei 250 %, und zudem war nur ein Bruchteil der Investitionskosten im Vergleich zum bisherigen Herstellungsprozess erforderlich.
Darüber hinaus gelang es, mit der Umstellung auf einen kontinuierlichen Prozess die Ausbeute um knapp ein Drittel zu erhöhen, womit die Rentabilität des Produktes zusätzlich gesteigert werden konnte. Maßgeblich verantwortlich hierfür ist das Online-Monitoring des kontinuierlichen Filtrations- und Waschprozesses, das zu einer erheblich gleichmäßigeren Produktqualität führte – bei gleichzeitiger Reduktion der eingesetzten Betriebsmittel.

 

Teilen:

Veröffentlicht von

Eva Linder

Das Schöne an der VERFAHRENSTECHNIK ist für mich die Branchenvielfalt und die Nähe zum Anwender.

ANZEIGE


ANZEIGE

Digital Scout SPS Connect 2020

Bevorstehende Veranstaltungen

Jan
26
Di
ganztägig Prüfung von Energieanlagen auf E... @ Online
Prüfung von Energieanlagen auf E... @ Online
Jan 26 ganztägig
Prüfung von Energieanlagen auf Explosionssicherheit gemäß BetrSichV @ Online
Nach der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), §§ 15, 16 und Anhang 2, Abschnitt 3, Nrn. 4.1 und 5.1, sind Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen vor der erstmaligen Inbetriebnahme, nach prüfpflichtigen Änderungen und wiederkehrend mindestens alle sechs Jahre auf[...]
Mai
30
Mo
ganztägig Ifat @ München
Ifat @ München
Mai 30 – Jun 3 ganztägig
 

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe