Seite auswählen

Ölfrei verdichtende Kompressoren

Ölfrei verdichtende Kompressoren

Die neuen luftgekühlten Schraubenkompressoren der Baureihe ZT 90-160 (VSD) von Atlas Copco verfügen über effizientere Motoren, Kühler und Ansaugluft-Filter als ihre Vorgänger.

Die Maschinen kommen je nach Modell mit 16–33 % weniger Stellfläche aus. Sie eignen sich für hohe, auch schwankende Druckluftbedarfe und Anwendungen bis zu 10,4 bar, z . B. in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie.

Die Maschinen dieser Serie sind mit fester und variabler Drehzahl sowie mit oder ohne integrierten Adsorptionstrockner erhältlich. Der Hersteller empfiehlt die ZT-Kompressoren für Betriebe mit einer mittleren bis hohen Anzahl an Betriebsstunden, mit hohen Energiekosten und variablem Druckluftbedarf. Die Einheiten sind als schallisolierte Plug-and-Play-Pakete erhältlich und für kurze Wartungszeiten sowie geringere Kosten konzipiert.

Das Design sowie die öl- und luftseitige Abdichtung des Schraubengehäuses stellen eine physikalische Trennung zwischen dem Ölkreislauf und der Verdichtungskammer sicher. Damit ist gewährleistet, dass kein Öl in den Verdichtungsbereich gelangen kann und der Verdichtungsprozess gemäß der ISO 8573-1 Klasse 0 abläuft.

 

Bild- und Textquelle: Atlas Copco

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion VERFAHRENSTECHNIK

Zu den Hauptaufgaben des Verfahrensingenieurs gehört das Analysieren, Projektieren und Optimieren von Prozessen. Voraussetzung dafür ist, den Prozess im Detail zu verstehen. Hier setzt die VERFAHRENSTECHNIK redaktionell an und sorgt mit einer sehr strukturierten und anwenderorientierten Aufbereitung von Inhalten dafür, dass keine Fragen offen bleiben. Neuigkeiten schnell erfassbar zu machen und gleichzeitig redaktionell auf hohem Niveau publizieren – das ist der Anspruch der VERFAHRENSTECHNIK.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe