Hier klicken!

Seite auswählen

Neue Flanschventile

Neue Flanschventile

Robust, langlebig, flexibel

Neue Flanschventile für vielfältige Aufgaben

Bildquelle: Imi Precision

Bildquelle: Imi Precision

Die hier vorgestellten Flanschventile basieren auf dem zwangsgesteuerten Kolbenprinzip und sind mit der bewährten Labyrinth-Technologie ausgestattet. Der Nutring am Labyrinth-Kolben wurde durch langlebige, verschleißarme und besonders widerstandsfähige PTFE-Führungsringe ersetzt. So werden die Ventile besonders funktionssicher.

IMI Precision Engineering, ein internationaler Anbieter im Bereich der Antriebs- und Fluidtechnik, hat sein Flanschventil-Portfolio der Marke IMI Buschjost überarbeitet und eine komplett neue Ventilgeneration geschaffen. Ventile der Nennweiten DN65, 80 und 100 wurden entsprechend der aktuellen Fassung der Druckgeräterichtlinie 2014/68/EU modifiziert und sind ab sofort als neue Baureihen 86480, 86500 und 86540 erhältlich. Vom allgemeinen Maschinen- und Anlagenbau über die Gebäude- und Kraftwerkstechnik bis hin zur chemischen Industrie – die neue Ventilgeneration erfüllt die Anforderungen unterschiedlichster Branchen und ist daher vielseitig einsetzbar.
Die optimierten Flanschventile überzeugen mit ihrer neuen Handnotbetätigung. Eine Exzenter-Lösung, die direkt auf die Ventilspindel wirkt, sorgt für schnelle Reaktionen: Die Ventile lassen sich mit einer einzigen Stellbewegung von 180° vollständig öffnen oder schließen. Dank einer verstifteten Spindel-Anker-Verbindung entfällt die manuelle Einstellung des Hubes, was Service und Wartung deutlich vereinfacht.
Ein weiteres Highlight der neuen Ventilgeneration ist die optimierte Stellungsanzeige. Hier wurden zwei Sensoren auf einen einzelnen reduziert, der beide Schaltstellungen „offen“ und „geschlossen“ anzeigt. Durch die einfache Initialisierung geht die Inbetriebnahme besonders leicht von der Hand, eine Fehlbedienung ist nahezu unmöglich. Die um 50 % reduzierte Größe und das kompakte Design der Stellungsanzeige minimieren das Beschädigungsrisiko, das zum Beispiel beim Transport, der Installation oder der Wartung besteht.

 


Mehr zu diesem Thema lesen Sie in unserem E-Paper.
Button zum Artikel im E-Paper

Teilen:

Veröffentlicht von

Eva Linder

Das Schöne an der VERFAHRENSTECHNIK ist für mich die Branchenvielfalt und die Nähe zum Anwender.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
12
Mi
ganztägig Maintenance @ Messe Dortmund
Maintenance @ Messe Dortmund
Feb 12 – Feb 13 ganztägig
 
ganztägig Pumps & Valves @ Messe Dortmund
Pumps & Valves @ Messe Dortmund
Feb 12 – Feb 13 ganztägig
 

ANZEIGE

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe