Seite auswählen

Molkerei reduziert den Verbrauch fossiler Brennstoffe um bis zu 80 %

Molkerei reduziert den Verbrauch fossiler Brennstoffe um bis zu 80 %

Irlands zweitgrößter Flüssigmilchverarbeiter Aurivo hat die Kohlendioxid-Emissionen an seinem Standort Killygordon um 80 % und den Verbrauch an fossilen Brennstoffen in der Anlage ebenfalls um 80 % gesenkt. Dies ist auf eine Modernisierung in Millionenhöhe zurückzuführen, bei der neue Milchverarbeitungssysteme, hochmoderne Energiespar- und Kühllösungen sowie eine Wärmerückgewinnung mittels Wärmepumpen zum Einsatz kommen.

Die Produktion von Flüssigmilch ist ein sehr wettbewerbsintensives Geschäft. Der Standort Aurivo in der Grafschaft Donegal in Irland produziert und verpackt jährlich 120 Mio. Liter Vollmilch, Magermilch und fettarme Trinkmilch einschließlich Biomilch für diverse Marken. Die milchverarbeitenden Unternehmen arbeiten mit sehr geringen Gewinnspannen, sodass Effizienz ein Muss ist.

Lesen Sie mehr:

Quelle: Gea

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion VERFAHRENSTECHNIK

Zu den Hauptaufgaben des Verfahrensingenieurs gehört das Analysieren, Projektieren und Optimieren von Prozessen. Voraussetzung dafür ist, den Prozess im Detail zu verstehen. Hier setzt die VERFAHRENSTECHNIK redaktionell an und sorgt mit einer sehr strukturierten und anwenderorientierten Aufbereitung von Inhalten dafür, dass keine Fragen offen bleiben. Neuigkeiten schnell erfassbar zu machen und gleichzeitig redaktionell auf hohem Niveau publizieren – das ist der Anspruch der VERFAHRENSTECHNIK.