Seite auswählen

Mischer für Gewürze

Mischer für Gewürze

Im Amixon Mischer werden hochviskose Flüssigkomponenten wie Öl, Fett, Lecithin, Gewürzextrakt und Sirup mikrofein in Salz, Dextrose oder Getreidederivaten verteilt.

Dies geschieht desagglomerierend mit erhöhter Energieeintragung. Trockengemüse – luftgetrocknet oder gefriergetrocknet – und Sichtgewürze werden zuletzt eingemischt. Der zweite Schritt des homogenen Verteilens dauert nur wenige Sekunden. Die Mischung ist gut fließend, staubfrei und homogen.

Die Mischer erzielen laut Hersteller technisch ideale Mischgüten, die praktisch nicht mehr verbesserbar sind. Das gilt für nahezu alle Trockenstoffe, Feucht- und Nassgüter. Darüber hinaus kann der Füllgrad der Mischer von ca. 10 % bis 100 % variieren. Ein und derselbe Mischer kann extrem schonend homogenisieren, aber auch mit extrem hoher Energieeinleitung intensiv desagglomerieren. Amixon-Mischer können sich hochgradig entleeren. Insbesondere mit dem patentierten ComDisc-System beträgt der Restentleergrad bis zu 99,99 %. Besonderen Wert legt das Unternehmen auf die Pilotierung im eigenen Technikum. Hier werden Kunden-Mischprozesse vorgeführt.

Halle 1, Stand 304

 

Bild- und Textquelle: Amixon GmbH

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion VERFAHRENSTECHNIK

Zu den Hauptaufgaben des Verfahrensingenieurs gehört das Analysieren, Projektieren und Optimieren von Prozessen. Voraussetzung dafür ist, den Prozess im Detail zu verstehen. Hier setzt die VERFAHRENSTECHNIK redaktionell an und sorgt mit einer sehr strukturierten und anwenderorientierten Aufbereitung von Inhalten dafür, dass keine Fragen offen bleiben. Neuigkeiten schnell erfassbar zu machen und gleichzeitig redaktionell auf hohem Niveau publizieren – das ist der Anspruch der VERFAHRENSTECHNIK.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe