Seite auswählen

Kostengünstige Statusüberwachung

Kostengünstige Statusüberwachung

Für die Digitalisierung und die intelligente Vernetzung vom Sensor bis in die Cloud offeriert Weidmüller ein umfangreiches Produktportfolio.

Neu in diesem Portfolio ist das IoT-Terminal, eine offene, sichere und schnell integrierbare Lösung für das Industrial IoT. Die Lösung erfasst Daten, überträgt sie an Cloud-Services und ermöglicht zudem Interaktionen. Die Lösung eignet sich besonders zur Fehlererfassung und Übertragung konfigurierter Fehlermeldungen an einen Cloud Service.

Die Lösung von Weidmüller verfügt über mehrere digitale und analoge Ein- und Ausgangsports. Die Eingangsports ermöglichen Überwachungslösungen von vier digitalen Signalen gleichzeitig. Parallel können zusätzlich zwei Spannungs- oder Strommessungen und bis zu vier Temperaturmessungen durchgeführt werden. Dabei sind zwei Ports galvanisch getrennt, die Wechselspannungsanwendungen ermöglichen. Bei der Inbetriebnahme meldet sich das IoT-Terminal automatisch in der Cloud und ist für die Übertragung von Daten bereit. Die Inbetriebnahme und Konfiguration erfolgt über die BLE-Schnittstelle (Bluetooth Low Energy) via App. Nach der erfolgreichen Anmeldung in der Cloud kann das IoT-Terminal ebenfalls über die Cloud konfiguriert werden.

Text- und Bildquelle: Weidmüller

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion VERFAHRENSTECHNIK

Zu den Hauptaufgaben des Verfahrensingenieurs gehört das Analysieren, Projektieren und Optimieren von Prozessen. Voraussetzung dafür ist, den Prozess im Detail zu verstehen. Hier setzt die VERFAHRENSTECHNIK redaktionell an und sorgt mit einer sehr strukturierten und anwenderorientierten Aufbereitung von Inhalten dafür, dass keine Fragen offen bleiben. Neuigkeiten schnell erfassbar zu machen und gleichzeitig redaktionell auf hohem Niveau publizieren – das ist der Anspruch der VERFAHRENSTECHNIK.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe