Hier klicken!

Seite auswählen

Klimaschädliches Gas als Grundstoff für wichtigen Futtermittelzusatz

Klimaschädliches Gas als Grundstoff für wichtigen Futtermittelzusatz

Kohlendioxid belastet als Treibhausgas das Klima und sollte daher reduziert werden. Münchner Wissenschaftlern ist es gelungen, CO2 als Rohstoff in einem biotechnologischen Herstellungsprozess zu nutzen – bei geringem Energieaufwand.

In einer neuen biotechnischen Reaktion wird gasförmiges CO2 als Grundstoff für die Produktion eines chemischen Massenprodukts verwendet: Es handelt sich um Methionin, das als essenzielle Aminosäure vor allem in der Tiermast in großem Maßstab eingesetzt wird. Das neu entwickelte enzymatische Verfahren könnte die bisherige petrochemische Produktion ersetzen.

 

Lesen Sie mehr:

Quelle: Fotolia (#161889771)

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE


ANZEIGE

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe