Seite auswählen

Gefährliche Abfälle mit Vakuumverdampfern aufbereiten

Gefährliche Abfälle mit Vakuumverdampfern aufbereiten

Um gefährliche Abfälle energie- und ressourceneffizient aufzubereiten, werden auf dem ehemaligen Gelände der VEB Schwarze Pumpe zwei mit Thermalöl beheizte Vakuumverdampfer eingesetzt.

In vielen industriellen Prozessen fallen gefährliche Abfälle an. Diese bestehen meist aus unkritischen Reststoffen oder auch Böden und Schlämmen, die mit Schadstoffen kontaminiert sind. Gesetzliche Regelungen erfordern immer mehr eine Aufbereitung dieser gefährlichen Abfälle. Eine thermische Verwertung oder Verbringung auf Deponien ist durch weitgehende Reglementierungen kaum mehr möglich.

 

Lesen Sie mehr:

Quelle: Ava Huep

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion VERFAHRENSTECHNIK

Zu den Hauptaufgaben des Verfahrensingenieurs gehört das Analysieren, Projektieren und Optimieren von Prozessen. Voraussetzung dafür ist, den Prozess im Detail zu verstehen. Hier setzt die VERFAHRENSTECHNIK redaktionell an und sorgt mit einer sehr strukturierten und anwenderorientierten Aufbereitung von Inhalten dafür, dass keine Fragen offen bleiben. Neuigkeiten schnell erfassbar zu machen und gleichzeitig redaktionell auf hohem Niveau publizieren – das ist der Anspruch der VERFAHRENSTECHNIK.