Seite auswählen

GANZHEITLICHES ENTSORGEN LEICHT GEMACHT

GANZHEITLICHES ENTSORGEN LEICHT GEMACHT

Ein Getränkeabfüller hat sein Entsorgungskonzept auf eine nachhaltige Lösung umgestellt – PET-Flaschen, Kartonagen und Folien werden jetzt verdichtet und direkt vermarktet.

Die Hansa-Heemann AG ist ein Hersteller von alkoholfreien Erfrischungsgetränken mit Produktionsstandorten in Trappenkamp, Lehnin, Löhne und Bruchsal. In Löhne werden im Dreischichtbetrieb rund 400 Mio. Flaschen jährlich abgefüllt. Bevor sich Hansa-Heemann bei der PET-Flaschen- Entsorgung für Strautmann Umwelttechnik entschieden hat, haben sie vor bereits über sieben Jahren Folie und Kartonage mit Strautmann-Pressen verdichtet. Erst später kam dann auch die Entsorgung der PET-Flaschen ins Spiel.

Lesen Sie mehr:

Quelle: Strautmann

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion VERFAHRENSTECHNIK

Zu den Hauptaufgaben des Verfahrensingenieurs gehört das Analysieren, Projektieren und Optimieren von Prozessen. Voraussetzung dafür ist, den Prozess im Detail zu verstehen. Hier setzt die VERFAHRENSTECHNIK redaktionell an und sorgt mit einer sehr strukturierten und anwenderorientierten Aufbereitung von Inhalten dafür, dass keine Fragen offen bleiben. Neuigkeiten schnell erfassbar zu machen und gleichzeitig redaktionell auf hohem Niveau publizieren – das ist der Anspruch der VERFAHRENSTECHNIK.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe