Hier klicken!

Seite auswählen

Frequenzumrichter stabilisieren Energienetz im Wasserwerk

Frequenzumrichter stabilisieren Energienetz im Wasserwerk

Harmonische Oberschwingungen, die das Netz belasten, können Betreibern und Energieversorgern Probleme bereiten. Ein Wasserwerk hat jetzt an einer Förderpumpe einen neuen Frequenzumrichter im Testbetrieb, um die Oberschwingungen deutlich zu reduzieren.

Wie zahlreiche andere Unternehmen aus dem Bereich der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung sieht sich auch Hamburg Wasser mit der Forderung seines lokalen Energieversorgers nach hoher Netzqualität konfrontiert. Zu den Geräten, die das Stromnetz mit Netzoberschwingungen belasten können, zählen neben vielen anderen elektronischen Systemen auch die häufig eingesetzten Frequenzumrichter.

Lesen Sie mehr:

Quelle: ABB

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE


ANZEIGE

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe