Hier klicken!

Seite auswählen

Flammenlose Druckentlastung mit Starrkörper-Filterelementen

Flammenlose Druckentlastung mit Starrkörper-Filterelementen

Die Staubentwicklungen beim Schüttguthandling und/oder bei der Bearbeitung organischer und metallischer Stoffe sind sicher zu erfassen. Filternde Abscheider sind hier die am häufigsten bei der Partikelabscheidung im Bereich der Aspiration und Objektabsaugung eingesetzte Filtertechnik.

Obwohl der grundlegende Aufbau der am Markt verfügbaren Absauganlagen ähnlich ist, unterscheiden sie sich hauptsächlich in den Ausführungen, Eigenschaften und Einsatzgrenzen der verwendeten Filterelemente. In filternden Abscheidern sind die Filterelemente an einem Trennblech an- bzw. eingebaut, das den staubbeaufschlagten Bereich (Rohgasraum) von dem Bereich des gereinigten Prozessgases (z. B. Luft) trennt. Für eine nachhaltige Filtration ist meist im Reingasraum eine Abreinigungseinheit für die Filterelemente installiert. Bei pneumatischer Abreinigung wird mit einem Druckimpuls aus dem Druckgasspeicher die gespannte Energie in die Filterelemente eingedrückt und der Staub von der Oberfläche der Filterelemente abgehoben.

 

Lesen Sie mehr:

Quelle: Herding

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion VERFAHRENSTECHNIK

Zu den Hauptaufgaben des Verfahrensingenieurs gehört das Analysieren, Projektieren und Optimieren von Prozessen. Voraussetzung dafür ist, den Prozess im Detail zu verstehen. Hier setzt die VERFAHRENSTECHNIK redaktionell an und sorgt mit einer sehr strukturierten und anwenderorientierten Aufbereitung von Inhalten dafür, dass keine Fragen offen bleiben. Neuigkeiten schnell erfassbar zu machen und gleichzeitig redaktionell auf hohem Niveau publizieren – das ist der Anspruch der VERFAHRENSTECHNIK.

ANZEIGE


ANZEIGE

Digital Scout SPS Connect 2020

Bevorstehende Veranstaltungen

Jan
26
Di
ganztägig Prüfung von Energieanlagen auf E... @ Online
Prüfung von Energieanlagen auf E... @ Online
Jan 26 ganztägig
Prüfung von Energieanlagen auf Explosionssicherheit gemäß BetrSichV @ Online
Nach der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), §§ 15, 16 und Anhang 2, Abschnitt 3, Nrn. 4.1 und 5.1, sind Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen vor der erstmaligen Inbetriebnahme, nach prüfpflichtigen Änderungen und wiederkehrend mindestens alle sechs Jahre auf[...]
Mai
30
Mo
ganztägig Ifat @ München
Ifat @ München
Mai 30 – Jun 3 ganztägig
 

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe