Hier klicken!

Seite auswählen

Erweiterbares Kesselhaus

Erweiterbares Kesselhaus

Um die richtige Herstellung und Verarbeitung von Lebensmitteln zu gewährleisten, müssen die Maschinen mit präziser Genauigkeit beheizt werden.

Ein Hersteller von Fertigprodukten aus Geflügelfleisch hat sein neues Kesselhaus so konzipiert, dass es stirnseitig zu beiden Seiten erweiterbar ist. Zum einen, damit noch ein oder zwei zusätzliche Erhitzer Platz finden können und zum anderen, damit auch die Möglichkeit der Erweiterbarkeit des Verteilers mit weiteren Transferpumpen gegeben ist. Momentan ist der Mischverteiler mit drei Erhitzer-Pumpen (zwei weitere Erhitzer befinden sich noch in einem externen Kesselraum) und vier Transfer-Pumpen sowie Filtergruppen mit Bypässen in den Rückläufen ausgerüstet. Da hier teils Temperaturen >200 °C notwendig sind, kommen Thermoöle als Heizmittel in Frage.

Der Mischverteiler in der Dimension DN400 mit den Filtergruppen, den Umwälzpumpen mit Ölwannen und Leckage-Überwachungen ist so konstruiert, dass alle relevant zu bedienenden Armaturen und Pumpen vom Boden aus erreichbar sind, Bühnen oder Leitern sind nicht erforderlich.

Text- und Bildquelle: Heat11

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE


ANZEIGE

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe