Hier klicken!

Seite auswählen

Effektiver Schutz vor Cyberattacken bei Prozessleit- und Steuerungssystemen

Effektiver Schutz vor Cyberattacken bei Prozessleit- und Steuerungssystemen

Neben den Prüfverpflichtungen aus der BetrSichV und der 12. BImSchV für überwachungspflichtige Anlagen müssen Betreiber auch die IT-Risiken ihrer Prozessleit- und Steuerungssysteme analysieren. Auch wenn diese nicht direkt über das Internet angesprochen werden, können sie Ziel einer Attacke sein. Denn es gibt neben den physisch sichtbaren Verbindungen zu Automationseinrichtungen – bspw. Engineering-Stationen oder Wartungsinterfaces der Anlagenkomponenten – auch eine Reihe von Funktechnologien der Industrie 4.0. Ein Eindringen über diese Systeme ist möglich. Manipulationen von Schutzeinrichtungen sowie Produktionsausfälle können die Folge sein.

Lesen Sie mehr:

Quelle: Tüv Süd

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE


ANZEIGE

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe