Hier klicken!

Seite auswählen

Dosierbandwaage im Food-Bereich

Dosierbandwaage im Food-Bereich

Die Dosierbandwaage ist im Hinblick auf das „Hygienic Design“ konstruiert worden. Auf den ersten Blick fallen die transparenten Flächen mit blauen Kunststoffdichtungen auf.

PETG-Scheiben auf drei Seiten der Bandwaage bieten dem Bediener jederzeit eine visuelle Kontrolle des Schüttgutflusses. Die blauen Dichtungen und Lagerstellen sind aus Kunststoff, die der EU-Verordnung 1935/2004 und der Norm der FDA für Kunststoffteile entspricht.

Neben dem besseren Durchblick besticht auch der bessere Eingriff. Ober- und Vorderseite lassen sich als Teilgehäuse komplett abnehmen. Je nach Unfallverhütungsvorschrift des Kunden bietet Brabender Technologie unterschiedliche Sicherungen des Deckels an. Grundsätzlich ist ein werkzeugfreier Zugang und eine ebenso werkzeugfreie Reinigung Standard.

Die ganze Konstruktion ist gesteckt und kann Stück für Stück demontiert und nass gereinigt werden. Das gilt für den Einlaufschacht genauso wie für die Produktleitbleche. Der Spanner der Bandrolle kann nach oben arretieren, sodass das ungespannte Band einfach herausgenommen werden kann. Alle Teile sind jetzt zur Nassreinigung geeignet. Damit erweitert die Dosierbandwaage ihr Einsatzspektrum zusätzlich. Alle Metallteile sind aus Edelstahl gefertigt – das gilt auch für die Wägezelle, die außerdem in IP 67 ausgeführt ist.

 

Bild- und Textquelle: Brabender Technologie

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE


ANZEIGE

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe