Seite auswählen

Die Verfahrensingenieurin DR.-ING. KATRIN WAGNER

Die Verfahrensingenieurin DR.-ING. KATRIN WAGNER

Wie sind Sie auf die Idee gekommen, Bioverfahrenstechnik zu studieren?

Ich war schon immer von den Naturwissenschaften begeistert. In meiner Kindheit hatte ich stets die Möglichkeit, alles auszuprobieren und zu hinterfragen. Ich wollte nach der Schule Biologie mit Technik verbinden. Meine erste Wahl fiel damals auf „Molekulare Biotechnologie“, was – aus heutiger Sicht – zum Glück nicht funktioniert hat. Nach einem langen Gespräch mit einem Dozenten der Bioverfahrenstechnik war ich mir dann sicher, dass die Interdisziplinarität der Bioverfahrenstechnik genau mein Fall ist. Eine große Inspiration war und ist bis heute meine Mutter. Sie selbst hat Schiffsbau studiert, hat sich über mehrere Etappen zu einer Geschäftsführerin und Gründerin entwickelt und geht mit technischem Know-how und sehr viel Menschlichkeit voran.

Lesen Sie mehr:

Quelle: Privat

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion VERFAHRENSTECHNIK

Zu den Hauptaufgaben des Verfahrensingenieurs gehört das Analysieren, Projektieren und Optimieren von Prozessen. Voraussetzung dafür ist, den Prozess im Detail zu verstehen. Hier setzt die VERFAHRENSTECHNIK redaktionell an und sorgt mit einer sehr strukturierten und anwenderorientierten Aufbereitung von Inhalten dafür, dass keine Fragen offen bleiben. Neuigkeiten schnell erfassbar zu machen und gleichzeitig redaktionell auf hohem Niveau publizieren – das ist der Anspruch der VERFAHRENSTECHNIK.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT ZUR SPS 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

Mai
30
Mo
ganztägig Ifat @ München
Ifat @ München
Mai 30 – Jun 3 ganztägig
 
Jun
21
Di
ganztägig Analytica @ München
Analytica @ München
Jun 21 – Jun 24 ganztägig
 
Jun
22
Mi
ganztägig SOLIDS Dortmund @ Messe Dortmund
SOLIDS Dortmund @ Messe Dortmund
Jun 22 – Jun 23 ganztägig
 

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe