Seite auswählen

Dealkoholisierung und Bierzentrifugen

Dealkoholisierung und Bierzentrifugen

Die effiziente Produktion von alkoholfreiem Bier mit einem Alkoholanteil von unter 0,05 Volumenprozent ermöglicht das Alfa Laval Modul zur Dealkoholisierung.

Das System entgast das Bier, stellt flüchtige Bestandteile wieder her und entfernt Alkohol mit kulinarischem Dampf, der in einer speziellen Strippkolonne nach oben steigt. Der Alkohol tritt als Dampf aus, der kondensiert und gesammelt wird. In nur einem Durchgang erreicht das vollautomatische, energieeffiziente Modul eine zuverlässige Entfernung des Alkohols. Dieser Prozess ist bei niedrigen Temperaturen und Drücken besonders effektiv und reduziert die Betriebskosten auf ein Minimum.

Alfa Laval bietet Separatorenanlagen speziell für die Bierbrauerei. Die Brew 20 ist eine kompakte Bierzentrifuge für Brauhäuser und Kleinbrauereien. Sie sorgt für eine höhere Ausbeute und verbessert laut Hersteller Geschmack, Aroma und Schaumverhalten. Versehen mit einer hermetischen axialen Dichtung minimiert sie auch die Sauerstoffaufnahme, ohne die Kosten zu erhöhen.

Brau: Halle 7, Stand 430

 

Bild- und Textquelle: Alfa Laval

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion VERFAHRENSTECHNIK

Zu den Hauptaufgaben des Verfahrensingenieurs gehört das Analysieren, Projektieren und Optimieren von Prozessen. Voraussetzung dafür ist, den Prozess im Detail zu verstehen. Hier setzt die VERFAHRENSTECHNIK redaktionell an und sorgt mit einer sehr strukturierten und anwenderorientierten Aufbereitung von Inhalten dafür, dass keine Fragen offen bleiben. Neuigkeiten schnell erfassbar zu machen und gleichzeitig redaktionell auf hohem Niveau publizieren – das ist der Anspruch der VERFAHRENSTECHNIK.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe