Hier klicken!

Seite auswählen

ABB übernimmt B&R

ABB übernimmt B&R

ABB übernimmt B&R

In einer Pressemitteilung hat ABB heute die Übernahme von B&R, einem Anbieter mit Fokus auf produkt- und softwarebasierten offenen Lösungen für die Maschinen- und Fabrikautomation weltweit, angekündigt.

Das 1979 von Erwin Bernecker und Josef Rainer gegründete Unternehmen B&R mit Sitz in Eggelsberg, Österreich, ist im alleinigen Besitz der beiden Gründer. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 3000 Mitarbeiter, darunter ungefähr 1000 Forschung & Entwicklungs- und Anwendungsingenieure. B&R ist in 70 Ländern aktiv und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von mehr als 600 Millionen US-Dollar (2015/16) im 20 Milliarden US-Dollar großen Marktsegment für Maschinen- und Fabrikautomation. Mit der Kombination soll eines der weltweit umfassendsten Angebote in der Industrieautomation entstehen: Die Transaktion bringt die innovativen Produkte, Lösungen und Software für moderne Maschinen- und Fabrikautomation von B&R mit dem führendem Angebot von ABB in der Robotik, Prozessautomation, Digitalisierung und Elektrifizierung zusammen.

Mit der Übernahme will ABB seine führende Rolle in der Industrieautomation ausbauen und sich ideal positionieren, um die Wachstumschancen der Vierten Industriellen Revolution zu nutzen. Zudem soll das Digitalangebot substanziell gestärkt werden.

Man darf gespannt sein, wie sich dieser “Big Deal” auf die Kunden und den Markt auswirken wird.

Grafik: ABB

Grafik: ABB

Teilen:

Veröffentlicht von

Eva Linder

Das Schöne an der VERFAHRENSTECHNIK ist für mich die Branchenvielfalt und die Nähe zum Anwender.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

ANZEIGE

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe