Hier klicken!

Seite auswählen

80-GHz-Radarsensoren überwachen die Anlieferung von Pflanzenöl

80-GHz-Radarsensoren überwachen die Anlieferung von Pflanzenöl

Bei einem niederländischen Hersteller von Pflanzenölen und -fetten überwachen 80-GHz- Radarsensoren kontinuierlich die Mengen der angelieferten Basis-Öle. Die Raffinerie hat damit eine Lösung etabliert, die trotz starker Gasbildung des transportierten Mediums zuverlässig misst. Sie sichert die sehr hohe Verfügbarkeit, die eine unterbrechungsfreie Produktion rund um das sensible Medium ermöglicht.

Der Transport der Ölsaaten zu den Ölmühlen bei Europas größtem Hersteller von Pflanzenölen und -fetten, Sime Darby, erfolgt größtenteils mit Binnenschiffen, daher liegen die meisten Ölmühlen an Häfen und großen Wasserstraßen. Die enormen Ausmaße des Rotterdamer Hafens lassen sich am besten mit Zahlen ein wenig verständlicher machen: Gut 460 Mio. t an Waren werden dort jährlich umgeschlagen. Eine Menge, für die jedes Jahr etwa 30 000 Hochseeschiffe und rund 110 000 Binnenschiffe einlaufen.

Lesen Sie mehr:

Quelle: Vega

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE


ANZEIGE

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe