Seite auswählen

100 Jahre Kaeser Kompressoren

100 Jahre Kaeser Kompressoren

In diesem Jahr feiert der Kompressoren-Hersteller und Druckluft-Systemanbieter Kaeser sein hundertjähriges Bestehen. Alles begann mit Carl Kaeser Senior in Coburg.

1919 wurden in der Maschinenbauwerkstatt zunächst Zahnräder produziert und Automotoren überholt. Auf dem vorhandenen Know-how des Motorenbaus fußend, wurden im Jahr 1948 Kolbenkompressoren in das Produktprogramm aufgenommen –  der erste Meilenstein war gesetzt. Weitere folgten mit der Entwicklung der Kaeser Schraubenkompressoren mit Sigma Profil Anfang der 70-er-Jahre, der Inbetriebnahme der modernsten deutschen Kältetrocknerproduktion in Gera im Jahr 1994 und der Einführung der revolutionären Kompressor-Steuerung Sigma Control um die Jahrtausendwende. Mit dem Start des innovativen Druckluft-Managementsystems Sigma Air Manager 4.0 im Jahr 2001 war der Weg für die Digitalisierung geebnet. Heute arbeiten über 6000 Menschen weltweit bei Kaeser Kompressoren. Das Unternehmen ist mit eigenen Tochtergesellschaften und exklusiven Vertriebspartnern in über 100 Ländern präsent, hat aber als Familienunternehmen seine deutschen Wurzeln nie aus dem Blick verloren.

Bild- und Textquelle: Kaeser

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion VERFAHRENSTECHNIK

Zu den Hauptaufgaben des Verfahrensingenieurs gehört das Analysieren, Projektieren und Optimieren von Prozessen. Voraussetzung dafür ist, den Prozess im Detail zu verstehen. Hier setzt die VERFAHRENSTECHNIK redaktionell an und sorgt mit einer sehr strukturierten und anwenderorientierten Aufbereitung von Inhalten dafür, dass keine Fragen offen bleiben. Neuigkeiten schnell erfassbar zu machen und gleichzeitig redaktionell auf hohem Niveau publizieren – das ist der Anspruch der VERFAHRENSTECHNIK.